Die Volksbewegung stellt sich vor

In den letzten Monaten haben wir sehr viele Städte, Polizeibehörden, Polizeigewerkschaften, Gerichte, Finanzämter, Schulen, Lohnsteuerhilfevereine und Zollbedienstete angeschrieben. In diesen Schreiben wurde auf die katastrophale rechtliche Situation in unserem Land und den damit verbundenen Auswirkungen für die Bediensteten der jeweiligen Adressaten hingewiesen. Fundierte Quellen mit Gesetzestexten oder Gerichtsurteilen sowie Bestätigungen durch Bundesministerien wurden zum Beweis an die jeweiligen Schreiben angehangen.  
Wir erhielten daraufhin eine Flut von ganz unterschiedlichen Reaktionen. Von den Vorwürfen zu rechtsradikalem Gedankengut bis zu einhelliger Zustimmung und Dankesschreiben für unseren Mut, endlich an die Wurzeln des Übels zu gehen, war alles dabei.
Wir möchten uns hiermit nochmals für alle Einsendungen bedanken. Zeigt es uns doch, daß es wichtig ist, immer wieder die Dinge des täglichen Lebens zu hinterfragen, gründlich zu recherchieren und sichtbare Mißstände beim Namen zu nennen, denn so funktioniert Demokratie.
Es wurden auch viele Fragen zu den Zielen der Volksbewegung Dem Deutschen Volke gestellt. Daher ist es an der Zeit, uns auch genauer vorzustellen.
Die Volksbewegung Dem Deutschen Volke hat sich im November 2011 gegründet. Viele unserer Mitstreiter aus den verschiedensten Berufen und aller gesellschaftlicher Schichten sind in der Vergangenheit durch diverse Gruppierungen gegangen, um die katastrophalen rechtlichen Verhältnisse in unserem Land zu ändern. Leider mußten alle die Erfahrung machen, daß einige Gruppierungen nicht das halten, was sie oftmals versprechen. Außer Ausweise verkaufen, kostenpflichtige Schulungen usw. ist da nicht wirklich viel passiert. Klagen in Den Haag haben die Kläger auch noch nicht weitergebracht, denn Papier ist geduldig. Doch die Ungerechtigkeiten in unserem Land gehen weiter, ob mit oder ohne Den Haag.
Die Volksbewegung hat sich zur Aufgabe gestellt, die Menschen zu erreichen, welche hier etwas zum Guten verändern möchten. Und das bedeutet: Herstellung der Staatlichkeit in unserem Land und die damit verbundene Rechtssicherheit aller Bürger / innen unseres Landes sowie aller Sachbearbeiter / innen und Vorgesetzten der verschiedensten Behörden und Institutionen.

Wir sind weder rechts noch links, weder Partei noch Verein.

Bei uns kann sich jeder einbringen, der etwas verändern möchte oder Fragen zum bestehenden System hat. Wir haben auch keine lukrativen Posten zu vergeben, bei uns ist jeder gleichberechtigt.
Unser oberstes Prinzip: Keine Gewalt, keine Drogen, keine Transparente oder Parolen, denn darauf wartet das System nur, um uns auszubremsen.
Nun kann man sich fragen, wie wir denn eigentlich an den Punkt kommen konnten, daß sich erst eine Volksbewegung gründen muß, um der großen Masse unseres Landes die rechtlichen Mißstände aufzuzeigen. Sehen das die Menschen nicht selbst?

Nein, sie sehen es nicht

Seit den Kriegswirren des 1. und 2. Weltkrieges ging hier so dermaßen viel schief, daß man mitunter gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Es muß auch dazu gesagt werden, daß sehr gute “Verkäufer“ am Werk waren, um die “gewünschten Mißstände“ zu verschleiern.
Wer eifrig mit seinem Tagwerk beschäftigt ist, seine Arbeitsanweisungen und die Vorgesetzten nicht in Frage stellt und abends müde nach Hause kommt, sich dann noch um Familie und Haushalt kümmert, dem kann man es nicht verübeln, wenn er oder sie keinen Nerv mehr dazu hat, sich mit trockenen Gesetzestexten oder geschichtlichem Hintergrundwissen auseinanderzusetzen.
Doch noch gibt es die Menschen in unserem Land, welche die Zeit und das Interesse haben, sich mit genau diesen Sachverhalten in jahrelanger, mühevoller Kleinarbeit zu beschäftigen. Dabei herausgekommen ist die Einsicht, daß es so nicht weitergehen kann und darf.
Viele Menschen spüren immer mehr, daß irgendetwas in unserem Land nicht stimmt. Sie wollen etwas ändern, wissen aber nicht, was sie tun können und müssen, um die Zustände zu ändern. Die tägliche Systempropaganda tut ihr Übriges dazu, um die Menschen zu bremsen und zu irritieren.

Wir lassen uns nicht mehr bremsen und auch nicht mehr irritieren

Wir haben die Städte, Behörden und Institutionen von den Gegebenheiten in Kenntnis gesetzt und den Weg in eine neue und bessere Zukunft aufgezeigt. Keiner kann sich nun mehr herausreden, er oder sie haben von nichts gewusst. Es liegt nun an jedem Einzelnen selbst, ob er / sie das Verwirrspiel weitermachen will und die persönliche Haftung dafür in Kauf nehmen will oder ob er / sie den Weg in eine Zukunft in Frieden, Freiheit, Gleichheit und persönlichem Glück gehen will.
Wir laden alle ein, mit uns ein Zeichen an die Welt zu setzen. Ein Zeichen, worauf die Welt nachweislich schon lange wartet. Es wird unser Land sein, von dem der Weltfrieden ausgehen wird, wenn wir dieses Zeichen setzen. Und nun stellen Sie sich folgende Frage:

 Welches Zeichen setzen Sie für Ihre und unser aller Zukunft?


Kommentare:

  1. einfach nur einmal VIELEN DANK für die Öffentlichkeitsarbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist zwar schon etwas, aber viel zu wenig. Wenn sich wirklich was ändern soll, müssen alle mitanpacken, die es anders haben wollen. Nachdem inzwischen DAS WICHTIGSTE MENSCHENRECHT entdeckt worden ist, könnte sich sogar innerhalb kurzer Zeit viel ändern. Denn dieses "Recht aller Rechte" verpflichtet Mächtige auf allen Hierarchie-Ebenen, über die Rechtmäßigkeit ihres Verhaltens aufzuklären. Und zwar so, daß die jeweils maßgebliche Rechtsvorschrift verständlich und nachvollziehbar bei dem ankommt, der auf irgendeine Weise unter Druck gesetzt wird mit Polizei-, Behörden- oder Justizgewalt ...!!

      Etwas Besseres für
      MEHR DEMOKRATIE VON UNTEN
      mithilfe der Macht der Masse hat es noch nie gegeben!

      Ganz unten habe ich mit zwei WEB-Adresen auf nähere Informationen hingewiesen ...

      Löschen
  2. es wird zeit endlich etwas zu ändern , viele stehen schon bereit, sie wissen nur noch nicht wie sie es anfangen sollen. danke für die gute arbeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob.

      Wenn es schon so viele sind, dann bitten wir alle "viele", die wir noch nicht kennen, sich bei uns zu melden, denn wir haben so viel zu tun und auch viele Möglichkeiten, das bestehende System auszumerzen. Wir sind bereits viele, doch es könnten noch viel mehr sein.
      Zur Bewältigung anstehender Aufgaben sind Aktivisten, jedoch keine Egoisten gefragt. Die Zeit ist reif für den Wandel vom ICH zum WIR!

      Wer die aktuellen Zustände satt hat, sollte sich bei uns melden:

      E-Post: Info@dem-deutschen-volke.net

      Löschen
  3. Selten so einen extremen Dünnpfiff gelesen! Also auf dieser Seite kann niemand einen IQ über 10 haben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben natürlich das Recht auf freie Meinungsäußerung.

      Allerdings haben Sie auch mit diesem Kommentar keine Chance, die bestehenden Verhältnisse weiterhin aufrecht zu erhalten. Die magische Grenze derer, die die wirklichen Zusammenhänge verstanden und die Lösung wissen, ist längst überschritten. Und wir hören noch lange nicht auf, auch den Rest der Unwissenden aufzuwecken.

      Wir werden die neue Wende herbeiführen, ob mit Ihnen oder ohne Ihnen ist unwesentlich.

      Wir haben allerdings einen Tipp für Sie:

      Wendehälse werden wir nicht ein zweites Mal akzeptieren!!! Diesen Fehler haben wir 1990 gemacht. Und man macht einen Fehler bekanntlich nie zweimal.

      Löschen
    2. Warum sind bestimmte Gruppen so erfolgreich? Weil sie zusammenhalten wie Pech und Schwefel...Machen wir es ihnen nach! Nicht mit der Lüge, sondern mit der Wahrheit...

      Löschen
    3. sehr geehrter herr/frau anonym, welch glücklicher umstand, dass sie mindestens mit IQ 11 oder vielleicht sogar raumtemperatur ausgestattet sind. definieren sie doch mal den dünnpfiff und bringen sie überzeugende argumente, danke!

      michael th. betz aus rosenheim in Obb.

      Löschen
    4. Diesen vonn den Nazis vorgegeben Wert möchte ich auch keinesfalls haben.

      Löschen
  4. Ich finde es ganz groß, Comedy vom Feinsten...

    Danke dafür, made my day :D

    Ihnen natürlich weiterhin viel Erfolg bei dem Bemühem um das Deutsche Reich oder was auch immer^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Staatsgewalt mit vielen Staatsdienern, die jederzeit zugreifen können und nicht nur Fälle wie Gustl Mollath und Harry Wörz produzieren, vereint nun mal alle, die auf deutschem Boden leben.

      Ich würde den Hinweis, daß keine Verbindung zu rechter Gesinnung existiert, deutlicher machen! Viel meinen ja, wenn jemand von "rechts" spricht, sei er den Neonazis zuzurechnen.

      Ich spreche oft davon, daß der Bürger endlich sein "rechtes Auge" öffnen sollte, daß er als routinierter Hosenschei§er immernoch angstvoll zuklemmt. Die meisten rennen davon, wenn der "Schwarze Mann" kommt ... Die Kräfte, die Deutschland auf den Abgrund zu treiben, wissen, wie sie mit der Justiz umgehen müssen. Der Bürger weiß es nicht. Er vertraut. Bis es zu spät ist für ihn.

      Löschen
  5. Ich bin schon lange mit dieser Verbrecherregierung nicht mehr
    zufrieden.Sie Quetschen das Deutsche Volk bis aufs Blut aus.
    Weck mit dem Pack

    AntwortenLöschen
  6. Bedenkt: Hoffnung oder Hoffnungslosigkeit, Macht oder Ohnmacht - entscheiden je nach Einstellung über unser aller Schicksal...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr!

      Würden das viele kapieren, ginge es uns schnell besser! Anderen auch.

      Löschen
  7. Menschrechte: Schweiz mahnt Israel scharf
    Palästinensische Gefangene versuchen mit einem Massen-Hungerstreik ihre Haftbedingungen in israelischen Gefängnissen zu verbessern. Mehr als 2000 Häftlinge verweigern inzwischen die Nahrungsaufnahme . Viele von ihnen haben bereits seit neun Wochen nichts mehr gegessen und sind in Lebensgefahr.
    Die Schweiz ist besorgt über den Zustand der palästinensischen Flüchtlinge, die sich in einem Hungerstreik befinden. Sie fordert die zuständigen Behörden auf, dafür zu sorgen, dass diese Personen medizinisch versorgt werden. Zudem erinnert sie bei dieser Gelegenheit an die Verpflichtungen, welche die Staaten im Rahmen des humanitären Völkerrechts und der Menschenrechte eingegangen sind, namentlich was die Haftbedingungen anbelangt. Gemäss humanitärem Völkerrecht darf die Verwaltungshaft nur in Ausnahmefällen angewandt werden. Sie muss regelmässig überprüft werden und Gegenstand eines Berufungsverfahrens sein können.

    Aufgrund ihrer traditionellen guten Dienste und ihres Engagements zugunsten des Völkerrechts setzt sich die Schweiz seit mehreren Jahren für Frieden, für die Achtung des humanitären Völkerrechts und für Stabilität im Nahen Osten ein. Dabei setzt sie insbesondere auf den Dialog zwischen allen betroffenen Parteien.

    Die häufigen Verletzungen des Völkerrechts durch die verschiedenen Parteien erschweren zunehmend eine Lösung des Konflikts. Die Schweiz fordert daher alle Parteien dazu auf, ihren Verpflichtungen nachzukommen und sich im Rahmen ernsthafter Verhandlungen für eine Beilegung des Konflikts und eine Verbesserung der humanitären Situation einzusetzen.
    Deutschland, dass vor kurzem noch die Haftbedingungen der ehemaligen Premierministerin der Ukraine Julia Timoschenko kritisierte und auf die Einhaltung der Menschenrechte pochte, will sich den Protesten gegen Israel nicht anschliessen.
    ----------------------------------------------
    Da kann man besichtigen wie mit zweierlei Maß gemessen wird und wie verlogen und unglaublich verachtungswürdig die Politik von MERKEL und Konsorten ist.
    Diese Verlogenheit zieht sich durch alle Politikbereiche, bis hin zur Wirtschafts- und Sozialpolitik, bei der die KLEINEN immer mehr geschröpft werden zugunsten der Wohlhabenden.
    Alle Parteien, die sich an einer solchen Politik beteiligen sind für uns nicht mehr wählbar !!!!!!!!!!!!!!!

    Walter Gerhartz
    FÜR FRIEDEN UND SOZIALE GERECHTIGKEIT
    ICH ACHTE ALLE RELIGIONEN UND NATIONALITÄTEN;
    FÜR MICH SIND ALLEN MENSCHEN GLEICH !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist jeder Mensch anders. Weil ich weiß, daß nur Unterschiede alles in Bewegung halten. Und weil mir das sehr bewußt ist, kann ich auch erklären, was gerecht ist, und zwar so, daß alle für Gerechtigkeit sorgen könnten. "Soziale Gerechtigkeit" ist Schmarrn. Gerechtigkeit ist die Grundlage für gemeinsame Zufriedenheit und damit der Inbegriff sozialen Verhaltens.

      Löschen
  8. es ist doch erschreckend, daßes noch so viele idioten gibt, die die zeichen nicht erkennen aber der spruch "wer zuspät kommt,den bestraft das leben" wird sich immer wieder erfüllen macht weiter so!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, hier ist endlich die Bewegung im Gange, die Veränderung schafft!
    Lasst uns alle dazu beitragen. Für die Zukunft unserer Kinder!
    Vielen Dank, ich bin mit dabei, aus tiefstem Herzen.

    AntwortenLöschen
  10. Volksbewegung Dem Deutschen Volke.
    Wer, was und wieviele seid Ihr eigentlich ?
    Wie sieht es mit einem Impressum oder Postanschrift aus ?
    Wer schickt schon Unterlagen(schriftl. Einverständnis) an Unbekannte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihre Bedenken sind berechtigt.

      Die Entscheidung, kein Impressum oder Postanschrift zu hinterlegen, wurde aus gutem und sicherlich nachvollziehbarem Grund getroffen.

      Man bekommt dann immer von den BRD-Organen so merkwürdige und aufdringliche Werbepost. Natürlich ist diese immer elektronisch erstellt und nicht unterschrieben. Auch stehen dann gerne die BRD-Erfüllungsgehilfen unangemeldet vor der Tür und verschaffen sich ohne Durchsuchungsbefehl mit brutalsten Mitteln Einlass. Diese Herr-und Damenschaften halten uns damit nur von unserer wichtigen Arbeit ab, hier Zustände nach Recht und Gesetz zu schaffen. Es stellt für uns nur Zeitverschwendung dar, sich mit diesen Erfüllungsgehilfen abzugeben.

      Wir möchten in diesem Zusammenhang jedoch gleich eine Botschaft an diese Herr-und Damenschaften verkünden:

      Laßt uns noch eine Weile in Ruhe arbeiten. Dann haben auch Sie endlich einen Arbeitsplatz, der einer rechtlich soliden Grundlage entspringt. Zur Zeit müssen Sie jeden Tag mit dem schlechten Gewissen zur Arbeit gehen, daß Sie zwar wissen, daß wir Recht haben aber um des schönen Schweigegeldes (Lohn) wegen müssen Sie dessen Lied singen, wessen Brot Sie essen.

      Manchen von Ihnen wünschen wir, daß sie sich doch bald so daran verschlucken mögen, daß die Welt endgültig vor Ihnen Ruhe hat. Andere, denen man schon im Blick ansieht, wie sie deren Arbeit anstinkt, können uns nur Leid tun. Wenn wir ehrlich sind, tun die uns nicht wirklich Leid aber man kann ja mal so tun als ob...

      Jeder muß für sich selbst entscheiden, ob es das monatliche Schweigegeld wert ist, Vaterlandsverrat und Hochverrat bewußt umzusetzen.

      Nun, wer sind wir und wieviele sind wir? Die Frage wurde auch gestellt.

      Wer wir sind, das steht ja in unserer Rubrik: Die Volksbewegung stellt sich vor.

      Was sind wir, wurde auch gefragt: Wir sind eine Volksbewegung, die sich zur Aufgabe gestellt hat, hier Recht und Ordnung als Grundlage für ein friedliches Miteinander zu schaffen.

      Wieviele sind wir, wurde ebenso gefragt: Es gibt Organisationen, wie z.Bsp. die StaSeVe, welche nach eigenen Aussagen 400.000 Menschen unter Selbstverwaltung haben. Nun gut, an diese Zahlen kommen wir nicht ran. Noch nicht!
      Es stellt sich jedoch auch nicht die Frage, wieviele wir sind. Wenn das für den Erfolg einer Gruppe entscheidend ist, dann müßte man fragen, warum die StaSeVe noch keinen Umschwung in unserem Land erreicht hat. Staatliche Selbstverwaltung stellt für uns lediglich eine Möglichkeit dar, seinen Protest über die Zustände in der BRD auszudrücken, ohne die Komfortzone BRD zu verlassen.

      Das ist uns nicht konsequent genug. Wir arbeiten an einem generellen Umschwung und zwar in die richtige Richtung - Staatlichkeit mit all ihren Vorzügen, die uns dunkle Mächte nicht gönnen.
      Wir haben die Mittel und Wege, dies zu erreichen. Und wenn uns die dunklen Mächte noch eine Weile in Ruhe lassen, dann schaffen wir das auch.

      Fazit: Sie müssen noch eine Weile damit leben, daß wir uns vorerst nicht outen. Es ist besser so und viele von Ihnen werden uns irgendwann einmal dafür dankbar sein. Am meisten werden die davon provitieren, die das System erkannt haben, sich aber nicht trauen, die persönlichen Konsequenzen daraus zu ziehen. Man könnte diese Menschen vielleicht Feiglinge nennen. Das tun wir nicht, denn diese Menschen haben auch ihre Familien zu versorgen. Das schlechte Gewissen, das sie mit sich rum schleppen, ist nicht unser Problem.

      Also hören Sie einfach auf Ihr Bauchgefühl, wenn Sie sich fragen, ob Sie uns vertrauen können. Und wenn Sie das nicht möchten, dann können wir es auch nicht ändern. Dann wird eben der Umschwung noch ein bisschen länger dauern. Wir haben das, was man dazu braucht. Und ob Sie dabei sind, entscheidet jeder für sich selbst.

      Löschen
  11. Guten Tag,
    Entschuldigung aber ich bin an die Sache hier sehr objektiv ran gegangen und kann mir leider auch noch keine subjektive Meinung bilden. Ich verstehe nicht ganz welche Ziele Sie versuchen durch zu setzen und für welche Regierungsform sie kämpfen Demokratie, Diktatur oder Monarchie oder etwas Neues?! Ich finde die Idee mit einem gerechten Staat sehr gut. Aber mit der Beschreibung von ihn kann ich leider nichts genaueres anfangen. Zudem Punkt Wir sind weder Rechts noch Links bzw. Partei-Los sind Sie Neutral oder wie kann man das verstehen. Würden Sie mir bitte dass anhand von Fakten und Informationen noch einmal relativ kurz aber ausführlich und direkt erörtern?
    Vielen Dank im Voraus

    Grüße XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir empfehlen Ihnen, unseren Verfassungsentwurf (siehe Rubrik Verfassung) zu lesen. Sie werden dort die Antworten auf Ihre Fragen finden.

      Löschen
    2. Würde ich gerne. Aber ich finde leider immer nur eine leere Seite vor unter dem Link "Verfassung". Was ich sehr schade finde.

      Grüße XXX

      Löschen
    3. Wir können nicht nachvollziehen, warum unser Verfassungsentwurf für Sie nicht einsehbar sein soll. Hier ist der Pfad:

      Blog dem-deutschen-volke.blogspot.de -> Seiten -> Verfassung -> unter dem Satz `die Entwurfsverfasser der Gruppe "Dem Deutschen Volke"´ klicken Sie auf `zum Verfassungsentwurf bitte hier klicken`. Es öffnet sich eine neue Seite mit dem Verfassungsentwurf. Dieser Entwurf ist für alle freigeschaltet.

      Löschen
  12. Diese Herr-und Damenschaften halten uns damit nur von unserer wichtigen Arbeit ab, hier Zustände nach Recht und Gesetz zu schaffen.

    Sie möchten also das bestehende Provisorium BRD nur Reformiren
    und das GG Verewigen,und nicht den Kriegszustand durch die Handlungsfäiegkeit des Deutschen Reiches in seinen Völkerechtlichen
    Grenzen wiederherstelen durch einen Friedensvertrag mit den 4 Mächten
    des WK2:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können beim besten Willen nicht nachvollziehen, was das Provisorium BRD mit Recht und Gesetz zu tun hat. Was sollte es denn Ihrer Meinung nach in der BRD zu reformieren geben. Hier hat noch nie etwas gestimmt.

      Wieso sollten wir das Grundgesetz verewigen? Es war noch nie in Kraft, was kann man da verewigen?

      Und mit wem wollen Sie denn einen Friedensvertrag abschließen? Die UNO ist eine Treuhandgesellschaft (Firma). Alle an der UNO angeschlossenen "Staaten" haben damit den Firmenstatus erhalten. Und seit wann können Firmen Friedensverträge abschließen???

      Löschen
  13. ich denke nach über 20 jähriger aktivität im nationalen widerstand und insgesamt fast 11 jahren in den lagern der rothschildschen systemschergen,stellt ihr eine echt überlegenswerte alternative zu diesem ganzen verkommenen scheißsystem da.meine unterstützung habt ihr,auch wenn ich mich zur zeit mit nem uralten klapprechner begnügen muß , da mein pc nach ner razzia in den heiligen hallen zions geparkt ist.
    deutschland muß leben - und wenn wir sterben müßen!
    m.k.g.

    peter hormes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niemand soll oder muß hier sterben. Und ein alter Rechner ist kein Problem. Nur: Ein Rechner, an dem man viele Dinge lesen und schreiben kann, ist die eine Seite. Was wir brauchen, um die bestehenden Zustände zu ändern, ist aktiver Widerstand. Und dazu brauchen wir engagierte Menschen, die nicht nur reden oder Mailverteiler bedienen können, sondern die Bürgerwehren vor Ort aufbauen. Wo sind die mutigen Germanen in unserem Land, die handeln und nicht nur labern?

      Löschen
    2. genau da hapert es im volke.meine einzige unterstützung die ich hier habe ist meine frau.und wir sind hier die einzigen die flagge zeigen,denn der verdummte brd-michel lebt lieber weiter in seiner scheinwelt.ich gebe den systemschergen hier schon ordentlich gas,allerdings finden sich keine brauchbaren mitstreiter.die alten wollen ihre ruhe und die jungen sind total umerzogen und wissen noch nichteinmal wie das wort vaterland geschrieben wird.ich stehe aber jeden tag an der front bereit,gegen das system,seine büttel und seine hereingekarrten kulturbereicherer die es hier in massen gibt und die sich sogar erdreisten deutschen volksgenossen stadtverbote zu erteilen.wer will kann sich ja melden,komme aus dem raum aalen und bin sofort bereit mit fähigen kameraden eine bürgerwehr aufzubauen.meine e-post adresse:odinundfreya88(at)gmx.net

      m.d.g
      p.hormes

      Löschen
  14. Anonym vom 25.7.2012 um 11:48: Irrtum ! -es gibt viel mehr Menschen,die
    aufgewacht sind und sich gegen dieses korrupte Regieme zur Wehr setzen,als Sie denken.-Genau diese Menschen-auch ich-werden verstärkt
    bedroht,erpresst,etc.Ich bin sozusagen Kronzeugin von Massenvergiftungen mit Quecksilber 2 (Verbot lt.Chemikalienverbots- verordnung 1993/1995),kann aber aus Sicherheitsgründen hier die Zeugen nicht nennen.Ich gehe nach dem Motto:Nichts fürchtet eine korrupte In-
    stition so sehr wie den Weg an die Öffentlichkeit.-Gehen Sie mal auf:
    "Quecksilber?-Nein-danke" Den Haag wird reagieren müssen,und die Volks-
    hochverräter werden bestraft werden.-Das ist so sicher wie das Amen in
    der Kirche !Hier in Deutschland kann man seine Rechte nicht einklagen.-
    Das geht nur über die Anwendung des Völkerstrafrechts vor einem internationalen Gericht.-Denn Scheinurteile und Scheinbeschlüsse sind
    Straftatbestände der Folter (Artikel 3 EMRK/Artikel 7 u.A. im Völker- strafrecht !

    AntwortenLöschen
  15. Noch ein Tipp:Open Petition.Eine von vielen:Gehe auf:Petition gegen Scheinurteile.-Gehe auch auf:Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD.(U.A. in dieser Rubrik:Adresse,Kontakt gegen Kinderklau/Jugendamtgeschädigte)-Es läuft hier wie in der ehemaligen DDR ab ! -gehe auch auf eines der vielen Menschenrechtsbüros im Ausland.
    Eines davon sitzt in Wien.Das Ausland weiß längst,welche Verbrechen hier gegen das deutsche Volk laufen.

    AntwortenLöschen
  16. wir sollten mal ehrlich sein - das ganze anzeigen beim internationalen strafgerichtshof ist doch mumpit leute.von wem wurden denn diese ganzen einrichtungen geschaffen und zu welchem zweck?dahinter stecken auch nur die feinde unseres volkes.das ausland wird uns einen dreck helfen um u unserem recht zu kommen.diese ganzen parasiten leben doch nur davon uns klein und rechtlos zu halten , denn nur so können sie die deutsche nation wieder und wieder ausplündern bis zum jüngsten gericht.die einigste alternative wäre mit gegenkräften der judendiktatur ins gespräch zu kommen - ich denke da an rußland,china,iran etc.!wir sollten ihre botschaften aufsuchen und ihnen ernsthaft die situation erklären und was für ein vorteil es auch für ihre länder hätte wenn das deutsche reich wieder handlungsfähig und souverän ist! alles andere sind luftschlösser,denn alle westlichen länder sind zog-gelenkte marionetten systeme!

    m.d.g

    peter hormes

    AntwortenLöschen
  17. wie gesagt , wer sich melden will meine e-post adresse steht oben.ich bin jederzeit bereit den zionsknechten in ihre antideutschen ärsche zu treten.aber bisher kam noch keine anfrage - das meinte ich!auch wenn vielleicht viele deutsche volksgenossen merken das was oberfaul ist in der besatzer-rache-diktatur gmbh, den arsch kriegt keiner hoch! sollen doch die anderen sich die pfoten verbrennen,wenn sie gewinnen häng ich mein fähnchen in den wind und war immer ein glühender reichsanhänger,wenns schiefgeht-murre ich halt zuhause in meinem kämmerlein weiter und träume vom reich , während ich den judenknechten den arsch lecke um den schein zu wahren. solange die kühlschränke noch gut gefüllt sind , wird sich wohl nix ändern! wie sagte das schwein churchill doch gleich? -keep the germans fat-but impotent! das haben die umerzieher blendend geschafft!über rechtschreibfehler nicht wundern , meine z spinnt rum!

    m.d.g

    peter hormes

    AntwortenLöschen
  18. Heute habe ich von einem Freund von dieser Seite erfahren,
    ich habe noch nicht alles gelesen,aber, was ich gelesen habe,
    ist sehr positiv.
    Vor ca . 2-3 Jahren habe ich erkannt, immer mehr und immer mehr
    was sich bei uns, in unserem schönen Deutschland abgeht. Je tiefer man eindringt in den Sumpf und pol. Morrast je weniger kann man glauben was man erkennen muss. Kein einziger Polit-Triller gibt das her, was bei uns eu- und weltweit passiert.
    Wir, als deutsche Staatsbürger müssen endlich wach werden und erkennen, dass wir von Anfang an nach dem 2. Weltkrieg gesteuert werden und seitdem die systematische Vernichtung des deutschen Volkes, der deutschen Bürger, wie auch immer wir uns nennen wollen,und der deutschen Wirtschaftkraft stetig voran schreitet.
    Wir , auch ein Großteil der restlichen EU Staaten, werden von den geldgierigsten und machtgierigsten Individuen, die schlimmer als jede Maffia sind, beherrscht, gesteuert, vorgeführt.
    Einfach gesagt, c.d.m. rechtlose und freiheitslose Sklaven des 20. Jh. kaum zu glauben. Aber auch die Sklaven habe die "Schlacht gewonnen"
    und sich befreit. Und jetzt ist es höchste Zeit, uns zu befreien.
    Nachdem nun das Bverfg. am 25.07.2012 das Wahlrecht rückwirkend 1956
    für rechtswidrig und nicht erklärt hat, ist eigentlich keiner dieser
    "Ganoven " mehr im Amt. Was also beschließen sie noch und tun so, als wäre alles zum Besten. Wir , ein Land , das endlich wach zu werden scheint. Dann wacht mal etwas schneller auf und fang an zu tun, zu
    handeln, viele kleine Taten und Handlungen führen auch zum Ziel.
    Warum wohl hat das Bverfg. letzte Woche den Einsatz der Bundeswehr
    inner Landes genehmigt. Sie bekommen langsam Angst.
    Guantanamo oder Sibieren, Sraflager lebenslang, das wäre eine mögliche Adresse für alle diese Verbrecher.......
    Jeder einzelne soll sich gegen jede noch so kleine Kleinigkeitgegen die Behörde wehren, jeder jeden Tag, immer mehr ...
    sämtliche Zahlungen einstellen, Strafzettel, Steuern u. alle anderen Gebühren, sie sind sowieso alle rechtswidrig und illegal.
    Die Elite der Oberverbrecherbande, genannt die Bilderberger müssten allesamt lebenslang ins Straflager, wenn überhaupt.
    Habt Ihr mal die EMRK nachgelesen, Art. 2, Absatz 2,
    interessant, dass bereits 1950 in der EU die Todesstrafe und Tötung
    genehmigt wurde, sagt doch alles, weit voraus geplant von diesen Verbrechern. Ich glaube kaum , dass die Bürger der EU Staaten wissen, dass dies der Fall ist.
    Letzte Woche interessant im KOpp-verlag, schon 1979 hat Scheel die Bilderberger-Treffen finanziell unterstützt, wir zahlen wohl jede Zeche. Die "Kuh BRD" wird solange gemolken, bis kein Tropfen Milsch mehr kommt. Da das Verwaltungskontrukt ja eine GmbH, verschiedene Agenturen hat, in England eine Trust und in USA eine Cooporate,
    sollen sie selbst die Zeche zahlen.
    Normalerweise müssen sie alle zu Unrecht erhaltenen Diäten zurückzahlen, sie waren und sind ja rechtswidrig illegal im Amt.
    Eine hat ja schon ihren Hut genommen, vielleicht sollten sie täglich Schreiben, wo das drin steht, da wird so manchem die Muffe gehen.
    Dank Internet und unzähligen Websits wie dieser, sind wir doch aufgewacht,nun müssen wir alle Widerstand leisten.
    Und ganz fest daran glauben:
    Du schaffst es, wir schaffen es, ich schaffe es,
    jeder das, wie er es sich vorgenommen hat, im Kleinen wie im Großen.




    AntwortenLöschen
  19. daran wird sich solange nichts ändern bis der michel aus seiner lethargie erwacht ist.was die herren bilderberger , oder die selbe brut vom cfr , atlantikbrücke und wie sie nicht alle heißen angeht,dafür müßte es ein globales erwachen geben.sicher , der bw-inlandseinsatz erhält erst richtig dadurch seine brisan , wenn man vorangegangenes beleuchtet,-wie z.b. die schrittweise entwaffnung des deutschen volkes durch immer schärfere waffengesetze(im amiland wird es jetzt durch getürkteschießereien wohl durch schläfer...ebenfalls versucht die gesetze zu ändern),die umstrukturierung der bundeswehr von der wehrpflichts - zur söldner berufsarmee,die gezielte anwerbung kulturbereichernder volksfremder elemente (auch bei der polizei),usw.
    !da muß man schon ein total verblödetes brd-schlafschaf sein um nicht zu kapieren was da läuft.die herren vasallen der brd-geschäftsführung kriegen langsam das fracksausen.allerdings ist das in meinen augen ein lettes umsich-beißen des der bestie bevor ihr die puste ausgeht und ihr vom souverän der gar aus gemacht wird! wir dürfen nach einer reorganisierung nur nicht den fehler machen diese ganzen herren und damen volksverräter mit samthandschuhen anzufassen,ich für meinen teil bin dafür alle kollaborateure und volksverräter nicht auf unsere kosten in arbeitslagern durchzufüttern(die haben schon viel zu lange auf unsere kosten schmarotzt),sondern sie abzuurteilen und danach sofort an den nächsten freien ast unter einer knorrigen deutschen eiche aufzuknüpfen...

    mit volkstreuem gruße,
    peter hormes

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Volksbewegung ich finde toll was Ihr macht weiter so. Wie überzeuge ich aber andere nichtwissende Menschen wie kann ich denen Glaubhaft machen das hier die BRD keine Staat ist usw. Was genau tun ?
    PS: Der Weg ist gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Ihre netten Worte.
      Sie können niemanden überzeugen, Missionierung geht immer schief, das wissen wir aus eigener Erfahrung. Es ist vergebene "Liebesmüh", die nur unnötige Energie verbraucht und Ihnen stets das Gefühl des Scheiterns hinterläßt.
      Sie können es mit einem Apfelbaum vergleichen. Schütteln Sie ihn, werden meist noch die unreifen, sauren Äpfel herunterfallen. Was nützen Ihnen saure Äpfel? Lassen Sie die Äpfel am Baum reifen, dann fallen Sie alleine runter und dann sind die auch reif.
      Die aktuelle Politik arbeitet für uns, sie zieht den Menschen die "Daumenschrauben" immer mehr an. Wenn es weh genug tut, fangen die Menschen an, zu denken. Dann sind es die sprichwörtlichen "reifen Äpfel".
      Jeder hat Augen zum Sehen und einen Kopf zum Denken. Wenn er oder sie diese Gaben der Schöpfung nicht benutzt, dann können Sie diese Gaben nicht ersetzen. Leider ist das so. Es tut auch uns immer wieder in der Seele weh, daß die Menschen so sind, wie sie sind. Man muß das einfach akzeptieren.
      Nutzen Sie Ihre Energie, indem Sie die Kräfte bündeln, welche bereits als "reife Äpfel" vom Baum gefallen sind. Diese Energie geht ins morphogenetische Feld über und setzt dann automatisch den "Reifeprozeß" der Äpfel in Gang. Das ist übrigens auch eine Erfahrung, die wir immer wieder machen. Es ist, wie es ist, sprach die Liebe...

      Löschen
  21. Auch hier ist es so - wir stehen alleine an weiter Front...
    auch wir wehren uns, oftmals erfolgreich - gegen diese Scheindiktatur Bürzelland .
    Ich stelle mich gerne zur Verfügung.
    Einen Rat jedoch an die Anderen Mitstreiter: es hapert meistens daran, daß die wenigsten "Deutsche Staatsangehörige" sind, sie sind alle noch Personal, sprich Sklave, sie müssen sich erst mal zu Deutschen machen, dann erreicht man zumindest ein wenig was - und wenn man erstmal Ruhe bei sich selber bekommt, um dann aktiv zu werden.

    Ansonsten finde ich es eine super Idee, mal endlich was zu tun und nicht nur zu labern! Herzlichen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  22. was ich persönlich traurig finde- das sich bis zum heutigen tage kein einziger Mitstreiter gefunden hat , der sich unter meiner e-post Adresse gemeldet hat um gemeinsam eine gegenstruktur (Bürgerwehr) zu gründen.nichtmal anfragen gab es und das stimmt sehr nachdenklich.kriegt denn wirklich keiner mehr seinen arsch vom elektro-Juden weg um den brd-schergen das Handwerk zu legen? traurig ist das.unsere ahnen drehen sich im grabe und spucken aus Walhalla täglich auf uns herab vor Abscheu.

    m.d.g.
    Peter hormes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können leider auch nur Ihre Erfahrungen bestätigen. Wir geben bekanntlich deutschlandweit Vorträge zum Thema Bürgerwehr. Unsere Vorträge sind gut besucht und wir erhalten meist einstimmig positive Meinungen zu diesem Thema. Alle stimmen zu, daß etwas gemacht werden muß, aber es sollen bitteschön immer die anderen machen. Wenn man dazu fragt, wer mit dabei ist, dann sind das mal ein oder zwei Personen. Was sollen denn zwei Personen gegen eine Willkürmacht ausrichten? Da muß schon ein bischen mehr passieren! Und an diesem Punkt müssen wir ein klares Resümee ziehen:

      Uns tut keiner leid, wenn er wieder einmal einen gelben Brief bekommt oder die Polizei und der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen und sich mit brachialer Gewalt Zutritt verschaffen und vielleicht auch noch Körperverletzung begehen. Oftmals haben genau diese Opfer unseren Vortrag bereits gehört und schicken uns dann die Hilferufe. Wir sollen dann etwas machen, was diese Willküraktionen beendet. Aber bis zu diesem Zeitpunkt haben die Opfer keinen Finger gerührt, um das Desaster zu beenden. Jeder hat von uns gehört, wie es geht. Und er hat verstanden, daß es geht. Aber er hat nichts gemacht, um es vor Ort umzusetzen.

      Und genau das ist es, was die Leute lernen müssen. Eigenverantwortung. Die Verantwortung, etwas zu organisieren, um die Menschen zu bündeln. Die Menschen an die Hand zu nehmen, die ständig meckern und jammern. Man trifft diese Menschen täglich. Man muß nur sagen, daß es da eine Organisation gibt, die das Werkzeug zur Selbsthilfe in die Hand gibt. Man muß nur noch dieses Werkzeug benutzen. Aber man muß dieses Werkzeug eben selbst benutzen. Und genau das wollen die Menschen nicht, weil sie die Komfortzone BRD nicht missen möchten. Bei Problemen kann ja die Volksbewegung kommen und das Problem beheben und danach lebt man so weiter, wie gehabt.

      Welchen Grund sollte es also geben, die Daumenschrauben nicht noch mehr anzuziehen? Das Volk macht doch alles mit. Und solange das so ist, wird sich hier nichts ändern.

      Jeder einzelne steht in der Schuld, wie lange diese Diktatur noch besteht. Wer nichts tut, hat auch nur diese Diktatur verdient! Dann hat er aber auch kein Recht, zu meckern oder zu jammern!

      Es geht uns nicht darum die Straftäter zu richten. Das ist nicht unsere Aufgabe. Das können die zukünftigen staatlichen Gerichte mit den vom Volk gewählten Richtern mal machen, wenn es soweit ist. Unsere Aufgabe ist es erstmal, das zu beenden, was keiner hier mehr weiterführen will. Und es ist unsere Aufgabe, die Straftäter am "wegrennen" zu hindern. Aber wenn das Volk tatsächlich nur noch aus Feiglingen besteht, dann hat es nichts anderes verdient.


      Löschen
    2. He peter, habe diese seite heut erst gefunden. die geburtsstunde meiner selbstverwaltung war auch september 2011. ich bin eine frau und steh so ziemlich alleine hier bei mir (auch im haus) und kämpfe meinen kampf. natürlich gibt es in der umgebung schon einige andere noch unter selbstverwaltung,aber jeder noch so ziemlich für sich. ich krieg die schon noch zusammen :-). das koriose ist..ich bin sozusagen eine "beamtin" (noch nicht aus dem dienst entfernt), da ein diziplinarverfahren [seit acht jahren!merkt ihr was]gegen mich läuft und bekomme noch etwas gehalt. ich nenne es aber schon fürsorge vom besatzer. diese setze ich ein um menschen kostenlos zu beraten was hier so los ist, briefe an behörden aufsetzen und sie z.bsp. mit ihren eigenen gesetzen zu schlagen usw. habe ein kleines büro was ich dafür bezahle, damit ich etwas zentral sitze. ich hätte dich schon längst angeschrieben wenn ich aus deine nähe wäre (zwecks bürgerwehr usw.) wir können trotzdem in kontakt treten und dies gilt auch für alle anderen erwachten hier. war ehemals mitglied in der AG staseve, aber da sie sich dort nicht einig waren und nen "staat" gründen wollten und haben was ich wieder für irrsinnig halte bin ich dort raus.angeblich war ich ja, ohne gefragt zu werden schon "staatsvolk" geworden. so´n quatsch.naja, diese bewegung hier ist mir irgendwie sympatisch geworden, obwohl ich noch nicht alles gelesen habe, aber wir werden sehen. ich kämpfe jedenfalls mit euch und habe keine bedenken, das wir voran kommen. wenn ihr mich braucht...ich bin bei euch!!!! hier mein kontakt biglady1(at)web.de freu mich auf jeden kontakt. Svw F.B.

      Löschen
    3. @blady: hallo , habe ihnen/dir? eine e-post geschickt.
      finde es Spitzenklasse das nun auch ein umdenken in den sogenannten Amtsstuben stattfindet. das allein stehen kennen wir(meine frau und ich) zur genüge.und das verhalten wie das System mit dir/ihnen umspringt , spricht bände....ein schelm wer böses dabei denkt. die wissen ganz genau das wir im recht sind und das ihre brd nichts weiter ist als ein stinkender , illegaler haufen besatzer dreck ,von Judas gnaden und verwaltet von widerlichen Hochverrätern.
      auf jeden fall sind wir an einer zusammenarbeit interressiert , auch über die Entfernung hinweg.vielleicht melden sich ja auch noch leute zwecks Bürgerwehr bei dir/ihnen und bei uns.irgendwo müßen die leute doch mal sehen das sich nur was ändert , wenn man selber den arsch hochbekommt.warum es jedem hier in der brd stinkt ist doch ganz einfach - weil diese ganzen hammel der herde folgen-und wer mit der herde geht , kann folglich auch nur den ärschen folgen.

      m.d.g.

      Peter hormes

      Löschen
  23. habe folgendes gefunden und hoffe das es nicht der Wahrheit entspricht. dazu hätte ich gerne eine Stellungnahme von euch.



    Achtung bei Info@dem-deutschen-volke.net; hier erhaltet Ihr eine Rechnung in Höhe von 120,00 € pro Jahr, bevor man etwas für Euch tut.

    Schon seltsam. Wollen wir zusammen etwas machen oder bezahlte Aufträge vergeben. Das haben wir doch schon.

    Aber die Rechnung die Ihr erhaltet ist nicht unterschrieben, sondern nur der Vermerk: …elektronisch…gilt als Unterschrift.

    Das ist doch bekannt, widerspricht aber der Gesetzgebung! Genau dasselbe Schema wie immer in der BR & D! Die ABZOCKE!

    Also; Vorsicht ist geboten.

    Werden wir nicht wieder verarscht! Unbedingt weiterleiten!



    - 22. November 2012 um 23:21 | Antwort Stahl

    P.S.
    Die Rechnung erfolgt vor dem eigentlichen unbekannten Vertrag!




    m.d.g.
    p.hormes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, man beachtet uns! Da hat wohl jemand unseren Beitrag "Geschäftsmodell Kommissarische Reichsregierung & Co." gelesen und sich als ertappt erkannt.

      Viele Grüße an Herrn Frühwald, Schittke, Ebel, Noack etc. pp.

      Sollten wir nicht davon wissen, wenn wir jemandem eine Rechnung ausstellen??? Warum müssen wir davon aus den Kommentaren erfahren?

      Herr Hormes, wir hätten nicht gedacht, daß Sie, der Sie hier schon so viel gelesen und geschrieben haben, uns versuchen, in den Dreck zu ziehen. Sie müßten unsere Prämissen doch wohl erkannt haben.

      Wir wissen natürlich, daß die getroffene Seite so agiert aber daß Sie sich dazu mißbrauchen lassen, das hätten wir nicht gedacht.

      Also, unsere Leser und unsere Mitstreiter können ganz beruhigt sein. Es gibt keine Rechnungen ala BRD-System.

      Übrigens: Was sollten wir denn für Verträge machen???

      Löschen
    2. das wollte ich ja auch nur geklärt haben , da ich grundsätzlich alles hinterfrage. und da ich beim durchstreifen des honigmann Blogs darauf gestoßen bin , dachte ich das kann doch nicht wahr sein - das muß geklärt werden. also regt euch bitte ab , denn nun werde ich den besagten herren bei honigmann damit konfrontieren. also nix für ungut und nicht gleich beleidigt sein. denn ich prüfe gerne nach was mir so gesagt wird. durch blinden glauben an den Weihnachtsmann werden nun schon genug deutsch-michels am Nasenring durch die eu-dssr manege gezogen.

      m.d.g.
      Peter hormes

      Löschen
    3. und das ist meine antwort im honigmann blog gewesen. wie gesagt, man sollte stets alles nachprüfen und nicht blind glauben. und was ich im honigmann geschrieben habe - gilt auch hier- Einigkeit statt zwist wird die dreckige mischpoke zu fall bringen. es geht nicht um persönliche profilierungssucht , sondern um deutsches Volk und reich.um unser aller Zukunft in unserem eigenen Vaterland.



      peter
      Dein Kommentar muss noch moderiert werden.

      @Stahl: ich habe bei Info@dem-deutschen-volke.net mal angefragt was es mit deiner Behauptung auf sich hat , da ich dort selber oft schreibe und mir die Sache eigentlich ganz gut vorkommt. mir wurde versichert das nichts daran stimmt – das es weder eine Rechnung gibt noch das solche dubiosen schreiben ala brd Zirkus verfasst werden. auch ist der betreffende Artikel über kommissarische Reichsregierungen eindeutig gegen selbige gerichtet und das geht aus besagtem Artikel auch eindeutig hervor.
      wiso muß eigentlich immer gegen alles und jeden gehetzt werden – Zwietracht gesäht werden und wegen Kleinigkeiten die nicht die eigene Meinung wiederspiegeln der andere niedergemacht werden? dadurch erst entsteht die macht des judentums-uns teilen und spalten- uns gegeneinander hetzen mit allen unlauteren Kriegslisten um an unserer Uneinigkeit sein widerliches werk verrichten zu können. warum kräht immer jeder herum wegen Kleinigkeiten? wäre es nicht besser zu fragen was uns im gemeinsamen kampf für Volk und reich verbindet anstatt trennt? solange das nicht geschieht , wird der dreckige machtjude stück für stück seinen plan in die tat umsetzen und wir streiten uns weiter wie aufgeregte Hühner.

      Löschen
    4. @ Peter Hormes

      Warum hast Du dir von dem Honigmann aus Varel denn nicht eine Kopie einer solchen Rechnung schicken lassen. Prüft man nicht erst immer selbst was man prüfen kann, ohne irgendwie Wind zu machen der nicht notwendig ist? Abgesehen das der Honigmann schon ein recht merkwürdiger Zeitgenosse ist, der auch recht viel Unsinn von sich gibt wäre auch die Frage, wie man von diesen "Verantwortlichen" aus eine Rechnung schreiben könnte, wenn man sich nicht überprüfbar mit Klarnamen angemeldet hat und sich die "Verantwortlichen" hier auch nicht zu erkennen geben? Das alleine hätte doch schon dazu führen müssen, das ein Lächeln übers Gesicht huscht.

      Wenn jemand so einfach aus der Fassung zu bringen ist, wie kann so jemand alles so blind glauben was auch hier geschrieben steht? es werden Behauptungen aufgestellt, die zum Großteil nur nachgeplappert werden, ohne jemals geprüft worden zu sein.
      Die Frage ist dann zudem, wie man denn einerseits die Behauptung aufstellt das Gesetze ungültig sind und anderseits gegen solche Dinge vorgehen will - was nicht existent ist, kann man nicht bekämpfen, das sollte wohl jedem einleuchten.

      Nun habe ich hier schon ab und an mal gelesen und bin schon ziemlich erstaunt, das man nur auf beiläufige Antworten von Lesern einen Kommentar abgibt, aber da wo tatsächlich Diskussionen zustande kommen könnten, alles ganz still ist.
      da scheint man dann wohl plötzlich auf Leser zu stoßen die fachlich kompetent sind und die richtigen Fragen stellen.

      Wer sich so wie die Betreiber dieses Blogs nicht einmal an die Öffentlichkeit wagen, hier aber auf den Putz hauen als wenn sie eine Rebellion anzetteln wollten, die kann man nicht ernst nehmen. Wenn ich etwas erreichen will und möchte das andere mitziehen, verstecke ich mich nicht in der Anonymität - wie bitte soll man solche Leute ernst nehmen können.

      Das ganze ist hier lediglich heiße Luft, die zu nichts führt.
      Zeitverschwendung, mehr ist das hier nicht.
      Kein Ansatz von tatsächlicher Diskussion, sondern nur Stammtischgequatsche auf relativ niedrigem Niveau. Eine eher überflüssige Seite für Leute die nicht genug Rückgrat haben um sich öffentlich zu ihrer Meinung zu bekennen.

      Löschen
  24. sollte natürlich heißen -um unser deutsches Volk und reich.

    m.d.g.
    p.hormes

    AntwortenLöschen
  25. gemeinsam ist man stark, also ich lade alle ein, auf http://www.facebook.com/pages/Volksentscheid-in-Deutschland/181284171905713 für den Volksentscheid stark zu machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Seite können wir nicht öffnen.

      Was soll denn das Volk entscheiden?

      Löschen
  26. Gibt es studierte Juristen unter den Mitgliedern dieser Volksbewegung? Verstehen Sie mich nicht falsch, ich fände es super, wenn das alles so Hand und Fuß hätte. So manche Dinge die ich hier und auf ähnlichen Seiten (staseve) lese, sind aber formaljuristisch nicht korrekt bzw. teilweise wurde nur laienhaft und damit falsch subsumiert. Der Wegfall eines Einführungsgesetzes führt z.B. nicht automatisch zur Nichtigkeit des eingeführten Gesetzes. Der räumlich Geltungsbereich eines Gesetzes kann sich auch aus dem logischen Zusammenhang ergeben, die Bestimmbarkeit reicht aus, so gelten Bundesgesetze im Bundesgebiet und Landesgesetze im Gebiet des jeweiligen Landes, ohne dass es konkret so im Gesetz benannt sein muss. Aber ich möchte hier nicht inhaltlich diskutieren, die Frage ist nur, gibt es unter Ihnen Juristen?
    Vielen Dank und freundliche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm, also so ist nun aus meiner sicht wohl einfach einfach...bundesgesetz gelten im bundesgebiet und landesgesetze im landesgebiet...wäre denkbar einfach, klar, aber les hier weiter: (man achte ziemlich am schluss auf "den nicht qualifizierten personenkreis"....

      laut Veröffentlichung des Bundesgesetzblattes wurde mit dem Ersten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht und vom 29.11.2007 mit dem Zweiten Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht, unter anderem folgendes neu geregelt:

      „… Artikel 67 Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung
      Die §§ 1 und 5 des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 312-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2360) geändert worden ist, werden aufgehoben.

      Artikel 49 Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung
      1 Gesetz verweist aus 1 Artikel auf Artikel 49 | geänderte Normen: mWv. 25. April 2006 EGZPO § 1, § 2, § 13, § 16, § 17, § 20 (neu), § 20, § 22 (neu), § 32 (neu), § 33 (neu), § 34 (neu)
      § 1 (aufgehoben)…“

      „…Artikel 57 Aufhebung des Einführungsgesetzes zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
      Das Einführungsgesetz zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten vom 24. Mai 1968 (BGBl. I S. 503), zuletzt geändert durch Artikel 25 des Gesetzes vom 13. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3574), wird aufgehoben…“

      Was wird in den Einführungsgesetzen i.a.R. geregelt?
      Richtig!
      Der Geltungsbereich.

      In allen drei Einführungsgesetzen sind die Geltungsbereiche entfallen!!!
      Ist das ein wichtiger Umstand?

      Das beantwortet das Bundesverwaltungsgericht wie folgt:
      „…Gesetze, die keinen räumlichen Geltungsbereich definieren, sind NICHTIG!

      Diese Gesetze sind wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147)!
      „Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz das hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“
      (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147).
      „Hierbei hat der Normgeber überdies zu beachten, daß sich eine derartige Norm in aller Regel nicht an einen fachlich qualifizierten Personenkreis wendet, er mithin nicht davon ausgehen kann, jedermann könne Karten oder Texte mit überwiegendem juristischen Inhalt lesen.“ (BVerwG a.a.O) (BVerfG 1 C 74/61 vom 28.11.1963)…“


      ....also meines erachtens sind dann nur so aus spaß vor der "sogenannten wiedervereinigung" die geltungsbereiche richtig in länderangaben ausgeführt und nach der wende sind alle schlauer geworden und da braucht man die länder nicht mehr angeben..ist auch ganz klar und logisch. einjurist der in der BRiD ausgebildet wurde wird dir da wenig helfen...er würde seine stele verlieren. es gibt aber doch hilfe für dich. goole mal nach Torsten Ramm, oder prof dr. schachtschneider..hoffe ich habe es richtig geschrieben.es gibt noch mehr aber da müsste ich jetzt akten wälzen. vielleicht reicht es aber schon. lg blady (svw f.b.)

      Löschen
    2. @Anonym28. November 2012 04:00
      Ja, es gibt unter den Mitstreitern der Volksbewegung studierte Juristen. Diese Personen sind jedoch keine Admins dieser Seite.
      Die Seite der Volksbewegung wurde ins Leben gerufen, um genau den von Ihnen genannten Laien die politischen Zusammenhänge und deren Hintergründe verständlich zu machen, denn nur wenn es die große graue Masse versteht, wird sich die Zahl der Systemkritiker vergrößern. Wenn man ins Detail gehen will, gibt es ja noch andere Seiten. Man kann uns auch anschreiben. Wir sind jedoch keine rechtliche Vertretung und das wollten wir auch nie sein. Wir sind für die Masse da.

      Ihren Vorwurf, daß wir formaljuristisch nicht korrekt oder laienhaft subsumiert sind, würden wir gern näher beleuchten. Bitte nennen Sie uns die Beiträge mit den entsprechenden Stellen, die Sie als nicht korrekt empfinden. Wir prüfen das gern.

      Löschen
  27. @Volksbewegung- Der Eingangstext ist genau so,- wie ich persönlich mir das auch vorstelle!- Auch bin ich in Ihrem Fall davon überzeugt, das Ihre Intention wirklich der Allgemeinheit dienen würde!- Nur bin ich wirklich sehr System,- und Organisationserfahren!- und nur deshalb kritisch!- Nicht Ihre Intention und Bemühung ist zu kritisieren!- ganz im Gegenteil!- Aber....leider schätzen Sie die Menschen/Gesellschaft völlig falsch ein!....Ansatzweise merken Sie es schon an den Kommentaren!- Sie haben ein viel zu positives Bild der Gesellschaft!- Die Menschen sind missgünstig und freuen sich diebisch wenn beim Nachbarn das Haus durchsucht wird!- ja,- das Denunziantentum ist gerade in dieser Gesellschaft ein großes Thema!- Die Schadenfreude ist unter den Deutschen die größte Freude!- Die meißten würden sogar übelsten Willküraktionen begeistert zustimmen!- sofern Sie selbst nicht betroffen sind!...haben Sie daran schon einmal gedacht?- Sie werden deshalb bedauerlicher Weise Schiffbruch erleiden!,- es sei denn,...- Sie treffen eine Auswahl,- eine sehr exakte Auswahl!- und gründen einen "Freundeskreis"...das ist sofern man es nicht zu bekannt und zu groß macht effektiv!- Die Allgemeinheit...können Sie vergessen!...Jeder Nachbar würde Sie und seine eigene Großmutter schon aus Schadenfreude für 5 Euro verkaufen!- Verräterrepublik Deutschland- wär mein Vorschlag für den Namen dieses Landes!!!- Die passende Regierung dazu haben wir schon in Berlin!- Jedes Volk krieg die Regierung- die es verdient!- leider eine bittere aber wahre Erkenntnis!- Gruß und Glück auf an Sie!-hoffentlich wird Ihr gutes Wesen nicht all zu hart aus dem schönen Traum heraus gerissen!- (Sie sind zu gut für diese Welt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Wir wissen sehr wohl, was Sie meinen. Und das sehen wir genau so. Wir haben also noch viel zu tun und hoffen, daß man uns die Zeit dafür gibt. Aber wie heißt es immer so schön:
      Die Hoffnung stirbt zuletzt!

      Löschen
  28. An alle die glauben, dass wir in einem demokratischen Staat leben!

    Den Politikern ist kein Aufwand zu hoch, nichts zu teuer und jede ihrer Mühen ist es ihnen wert und noch tiefer in die Scheiße zu ziehen, koste es was es wolle. Welche Politiker? Alle! Es gibt keine Politiker, auf die das nicht zutrifft.
    Mit den mäandernden Luftblasen dieser Hirngroßmeister betreiben sie, hingedüngt, elitäre Klientelpolitik und sie präsentieren uns tagtäglich die niederschmetternde Bilanz ihrer Taten, so dass man nicht nur kein Studium braucht, um zu begreifen was sie tun, sondern auch keines, um sie zu erkennen, was sie täglich in den Medien äußern und was sie damit bezwecken. Die vielen homogenisierten akademischen Nachwuchsuntertanen helfen ihnen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens dabei, weil sie nicht wissen was sie tun, denn sie kennen die Zusammenhänge nicht und gehorchen stur, weil sie glauben, dass sie das Richtige tun. Diejenigen von ihnen, die zu den „Besten“ von ihnen gehören, weil es ihnen gelingt aus einer undisziplinierten Saubande von Kindern und Jugendlichen eine stramme Armee von leistungsorientierten kleinen Klonkriegern im globalen Endkampf der Märkte zu machen, werden königlich bezahlt und merken nicht einmal, dass sie jeden Tag ihre Seele verkaufen. Was glaubst Du, warum so viele Menschen krank sind?
    Ich dachte immer, die Menschen leben. Wann bitte, wirst Du Deine Augen auf machen? Und wann, bitte, öffnest Du Deine Ohren und koppelst sie fest mit Deinem Hirn? Täglich Lügen, das ist doch kein Leben! Täglich Dinge tun, die anderen Menschen schaden, das ist auch nicht besser! Ich muss mich schon wundern, dass Du Dir das täglich antust und Dir ihre Lügen so geduldig anhörst. Bist Du vielleicht taub? Wenn Du schon nicht verstehen willst was Dir gesagt oder geschrieben wird, dann schau doch wenigstens hin, Meister! Die Wahrheit kannst Du an den Ergebnissen ablesen! Ihre Worte sollen Dich nur verwirren. Denke selbst, dazu bist Du in der Lage und es ist sogar Deine Pflicht!
    Vor langer Zeit fragte der neue Chinesische Kaiser den weisen Konfuzius, was er tun solle, um sein Reich gut zu regieren. Konfuzius antwortete:
    „Ich würde eine ehrenwerte Sprache benutzen, ich würde die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen, wenn wir die Dinge nicht bei ihrem konkreten Namen nennen, dann bedeuten Worte nichts mehr. Wenn Wörter nicht die Realität widerspiegeln, dann ist das was wir sagen, nicht das was gemeint ist. Wenn aber das, was wir sagen, nicht das ist, was gemeint ist, können wir nicht klar denken und nichts kann erreicht werden. Nur wenn wir die Dinge bei ihrem richten Namen nennen, ist es möglich wahrhaftig und ehrlich über die Dinge zu sprechen!“
    Genau hier liegt die List, mit der unser Land vorsätzlich von unseren Politikern vor unseren Augen ruiniert wird.

    So und jetzt lies bitte noch das Flugblatt 2013!
    zu finden hier: geldquellen.ch/Flugblatt_2013.pdf
    oder das Buch: "Jetzt ist Schluss mit den Faxen!"

    AntwortenLöschen
  29. Volksbewegung - was haltet ihr von einem Musterschreiben in welchen die
    Finanzämter bestätigen müssen, daß Steuern oder speziell die EkSt keine
    Schenkung ist. Bei rechtlich einwandfreier Bestätigung = Zahlung ansonsten parken auf Notarkonto.

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reine Zeitverschwendung. Was erwarten Sie sich denn für eine Antwort? Natürlich würden die Ihnen nicht die Wahrheit mitteilen und auf die, nach deren Meinung gültige Abgabenordnung verweisen.

      Und was wollen Sie bei einem Notar? Ein Notar hat auch keine Daseinsberechtigung mehr (siehe 1. BMJBBG v. 24.04.2006 Teil 1 Nr. 18 Artikel 4)

      http://www.buzer.de/gesetz/7172/a142094.htm

      Löschen
  30. ja hallo habe mir mal die seite angeschaut und finde sie gut das problem was viele leute noch haben ist da sie angst haben man darf keine angst haben vor keinem alles was die behöhrden machen ist halt illigal und ich werde heute zur polizei fahren und versuchen sie aufzuklären ich habe einen knöllchen bekommen wegen owig (Tüv)aber owig ist aufgehoben worden und die sollen mir mal sagen wer eigentümer meines auto seien soll den im zulassungschein B unter 4C4 steht ich bin kein eigentümer also bitte ich bin gespannt wie weit mein polizei revier ist deshalb habe ich schon schreiben mit behörden gehabt und die haben auch noch nicht zurück geschrieben schon komisch und das ist anfang januar gewesen

    auserdem müssen mal alle menschen an einem strang ziehen und zusammen halten dann wird es klappen wenn man alleine ist dann wird es schwer sein


    AntwortenLöschen
  31. Veränderung morgen ?
    was mir derzeit nicht klar ist, was denn nun geändert werden soll?

    Annahme:
    Morgen früh steht eine Abordnung vor Ihrer Tür (bei Ihnen)
    Volksbewegung dem Deutschen Volke . Frau Bundeskanzlerin und noch ein paar Gestalten mehr.... Die drucksen rum und geben Ihnen Recht. Und übertragen Ihnen die Aufgabe, die hier im blog angesprochen "Mängel" zu beseitigen. Was machen Sie dann ? - Was ändern Sie unmittelbar, konkret zum Gunsten des Deutschen Volkes ? - Schreiben Sie eine Verfassung auf ? - Senken Sie danach die Abgaben ? oder was würden Sie tun? - sagen sie mir bitte, welche konkreten Maßnahmen würden Sie ergreifen, damit der blog hier überflüssig würde und sie sich zurücklehnen können und wir alle zudrieden sind ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie möchten also wissen, was nun geändert werden soll? Unsere Antwort: Nehmen Sie die Gesamtsituation der Globalisierung und des Finanzmarktes zur Hand und Sie haben alle Hände voll zu tun.

      Wenn die Frau Bundeskanzlerin vor unserer Tür steht, dann lassen wir sie doch freundlich herein, machen eine Tasse Kaffee und erzählen ihr, was wir als alternativlos zu ändern ansehen.

      Frau Bundeskanzlerin will also uns die Aufgabe zuteil werden lassen, die bestehenden Mängel zu beseitigen?
      Da müssen wir ja aufpassen, daß wir nicht als Bildung einer kriminellen Vereinigung abgestempelt werden, denn die Einhaltung von Recht und Gesetz ist sicherlich nicht im Sinne einer Bundeskanzlerin, oder warum erteilt sie und ihr Gefolge dann den Behörden die Verpflichtung, daß sich die Behörden nicht daran zu halten haben?
      Sie hat diese Pflicht nicht erteilt? Na, da haben wir doch schon den ersten Mangel aufgedeckt?!
      Alle Behörden haben sich an Recht und Gesetz zu halten, ob mit oder ohne Bundeskanzlerin!

      Sie sprechen von: Zitat: zum Gunsten des Deutschen Volkes Zitatende.
      Wir sprechen von : zu Gunsten aller Deutscher Völker und zu Gunsten aller rechtschaffender und friedliebender Menschen.

      Sie möchten wissen, ob wir eine Verfassungs aufschreiben?
      Haben wir doch schon. Sie finden den Verfassungsentwurf auf unserem Blog.

      Sie möchten wissen, ob wir die Abgaben senken?
      Jahrhundertelang war es ausreichend den "Zehnt" als Abgaben zur Finanzierung eines Staates zu erbringen. Wir haben es ausgerechnet, es ist absolut ausreichend, 10% Steuern zu erheben. Doppelbesteuerung ist nicht notwendig.

      Natürlich kann man von den 10% nicht die Banken der ganzen Welt retten, aber das haben wir auch nicht notwendig, wenn es keinen Zins und Zinseszins mehr gibt.
      Man kann davon auch keine Kriege in der ganzen Welt finanzieren.
      Aber wozu sollen Menschen Kriege mit anderen Menschen führen?!

      Es gibt ein uraltes germanisches Recht, was sinngemäß heißt:
      Was ich nicht will, was man mir tut, das füge ich auch keinem anderen zu.

      Ja die germanischen Stämme hatten schon immer ein friedliches Wesen, deshalb wird ja auch versucht, sie auszurotten.

      Sie möchten wissen, was wir generell tun würden und welche konkreten Maßnahmen wir ergreifen würden?
      Grundsätzlich sind wir als Volksbewegung nicht der Nabel der Welt. Wir würden als Erstes alle Menschen vor die Wahl stellen, ob sie so weitermachen wollen, wie bisher oder ob sie ein besseres und zufriedeneres Leben haben wollen. Wer es schon hat, dem sei es vergönnt. Fragt sich nur, ob er damit wirklich zufrieden sein kann, wie er es zu seiner vermeintlichen Zufriedenheit gebracht hat.

      Dann würden wir die Menschen dazu auffordern, eine Nationalversammlung ins Leben zu rufen, die einen Nationalen Rat einberuft und diese wiederum alle Verfassungsentwürfe sichtet und darüber befindet und dann das Volk darüber abstimmen läßt.

      Und dann würden wir den Menschen die Möglichkeit für alle Arten von Volksentscheiden zugestehen, denn das Volk ist der Souverän. Und nur der Souverän entscheidet, was gut für das Volk ist.

      Besonders verdiente Menschen, die sich für das Wohl der Menschen einsetzen, werden zu wirklichen Beamten bestallt. So, wie es eigentlich sein müßte, um das Volk vor einer eventuellen Willkür durch die Regierung zu schützen.

      Jeder sollte die Arbeit machen können, die er gerne macht. Zwangsarbeit durch Arbeitsagenturen oder sog. Job-Center sind tabu. Jeder kann unbürokratisch selbständig sein und Handel betreiben oder Güter produzieren. Stellt er "Schrott" her, so muß er auch dafür haften, doch dazu brauchen wir keine Brüss´ler Aufsicht oder Vorschriften.

      Eine Mutter oder auch ein Vater sollte das Recht haben, sich dafür zu entscheiden, ob sie berufstätig sein möchten oder ob sie sich um ihre Familie kümmern möchten. Wenn sie sich lieber um ihre Familie kümmern, Haus, Hof, Garten, Oma, Opa etc, dann sollten sie dafür auch ein entsprechendes Einkommen erhalten, denn das ist harte Arbeit, die gewürdigt werden sollte.

      Löschen
    2. Teil 2 unserer Antwort, da leider der Text zu lang war:

      Der Einwurf, daß dies finanziell nicht möglich sein soll, sollte noch vor diesem Einwurf bewiesen werden, wenn man sich darauf konzentriert, daß unser Land nicht mehr die Melkkuh der Welt sein wird.

      Diese Aufstellung stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

      Vielleicht können ja unsere geschätzten Leser die Liste weiterführen. Wir sind gespannt darauf, was unsere Leser noch dazu mitzuteilen haben. Und bitte, liebe Leser, kommt nicht schon wieder mit dem Passus, daß wir bereits eine gültige Verfassung haben. Sie wissen ja, daß wir bereits seit über einem Jahr darauf warten, daß der Nachweis mit Ratifikationsurkunde und Abstimmungsergebnis erbracht wird. Wir haben noch nichts dergleichen erhalten. Also, laßt es!

      Wie lange wollt Ihr denn noch den Kopf in den Mülleimer der Geschichte stecken, um irgend etwas zu finden, was heute noch passen könnte? Nichts wird mehr passen, was vor mehr als hundert Jahren gepaßt hat, oder auch nicht.
      Wir haben hier die Chance, einmal in unserer Geschichte neu anzufangen und all das umzusetzen, was nicht nur unser Land, sondern die ganze Welt nach vorne bringen wird und wo jeder Mensch menschenwürdig und in Fülle leben kann.

      Packen wir´s an, es gibt viel zu tun!

      Löschen
    3. An der Antwort sehen Sie ja schon, das man viel redet und nichts sagt. Aber Sie dürfen hier auch keine klaren Ansagen erwarten; hier wird viel geredet und so getan als wenn man wüsste wie das System an sich funktioniert, welche Gesetze gültig sind und welche nicht. Dabei vergessen die ganz, das man gegen niemanden vorgehen kann, den es nicht gibt.
      Also gibt es nur noch Klagen gegen Unbekannt ;-)
      Macht natürlich dringend Sinn.
      Haben Sie eigentlich schon mal eine Petition von diesen Leuten hier gesehen, wo diese ganzen Punkte aufgezeigt werden? Mir ist keine in der umfassenden Art bekannt; seltsam wo Sie doch anderen so deutlich erklären was alles nicht richtig ist und wo man klagen kann...

      Echte Aufschneider und Träumer, mehr nicht.

      Löschen
    4. @ Anonym16. Juni 2013 11:49

      Ja, die neue Mode, eine Petition zu unterzeichnen...

      Machen Sie mal! An wen wollen Sie denn die Petition richten? Sie sagen doch selbst, daß es niemanden da oben gibt, der rechtmäßig im "Amt" ist.
      Aber solange sich die Leute mit so einem Mist beschäftigen lassen, ist doch die Welt in Ordnung. Die Forentrolle mußten sich dazu nicht mal von der Couch erheben. Und nach Unterzeichnung, die man bequemer Weise im Internet machen kann, kann sich der Troll ganz kräftig auf die Schulter klopfen und sich sagen, daß er das wieder ganz toll gemacht hat. Er/Sie hat damit richtig was bewegt...

      Und was bewegt sich im Ergebnis dieser Beschäftigungstherapie????!!!

      Wir konnten noch keinerlei Bewegung feststellen! Vielleicht sollte man ja doch mal über den Sinn oder Unsinn von Petitionen nachdenken, oder?!

      Löschen
  32. T-Shirts Drucken mit; dem Deutsche Volke und eine Kurze Verständliche erklärung (damit es auch von nichtdeutschen falsch verstanden wird ).......um dieses schnellstmöglichst zu Verbreiten.

    Es wird Zeit für unser Recht!!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo
    Ich finde es gut das sich welche für ihr Land Stark machen, weiter so.
    Selbst mir Trottel fällt es schon auf das hier nix mehr stimmt.
    Wenn man sich mal das GG durchliest ( ob es Gültigkeit hat oder nicht ist egal ) sieht man doch was Sache ist. Steht ja alles drin.
    Bei mir steht auch ne owig in´s haus und weils cool ist die gez gleich dazu.
    Liebe Grüße an euch allen

    AntwortenLöschen
  34. Hallo ,tolle Seite ....davon brauchte es mehr ....

    nach dem ihr auf meine seite nach einer verlinkung angefragt habt dachte ich mir verlinke ich euch auch..ich hoffe es ist recht....:-)

    http://kriegerindesherzensvonherzzuherz.blogspot.de/

    ein lieben gruß
    Ruth-marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Verlinken. Unsere E-Post an Sie ist schon unterwegs. Viel Spaß beim Lesen.

      Löschen
  35. Hallo Kameraden

    Ich wusste immer daß in diesem Land etwas falsch läuft und habe versucht
    mir meinen freien Geist zu erhalten. Zu meiner Schande muß ich gestehen
    daß ich lange Jahre nur geschwiegen und Dinge hingenommen habe.
    Das war falsch, das weiß ich. Aber dafür gibt es existentielle Gründe.
    Ich denke daß das verständlich in einem besetztem Land ist.

    Ich habe für mich eine Entscheidung getroffen.
    Diese Entscheidung könnte echt weh tun...
    Egal!!!

    Was mir sehr sauer aufstößt ist folgendes:
    Wenn man deutsch denkt und diese Gedanken offenlegt, oder die
    Mißstände anprangert, bzw. sich erdreistet Wahrheiten zu
    verbreiten, wird man sofort als Nazi ins Abseits geschoben und
    gesellschafftlich vernichtet.
    Ich bin weder rechts noch links,auch bin ich kein Rassist.
    Aber ich denke Schwarz-weiß-rot. Und ich bin es leid als Deutscher
    in meinem Land ständig aufpassen zu müssen was ich sage.
    Ich bin es leid in Diskussionen andauernd den Unterschied zwischen Dumpfbacken-Neonazis und echten Deutschen erklären zu müssen.
    Ich bin es leid, daß die BRD-Schlafschafe einfach nicht kapieren
    wollen was in diesem Land pssiert. In einem anderen Faden dieser Seite
    ist das sehr offensichtlich, da man einfach nicht verstehen kann oder
    will, daß es in dieser "Republik" kein Recht für Andersdenkende
    existiert.

    Manchen Menschen denen ich vertrauen kann weil sie loyal zu mir stehen,
    erkläre ich einige Dinge. Aber ich mache ständig die Erfahrung daß
    die Gehirnwäsche der BRD sehr erfolgreich ist.
    Und wenn ich diesen Menschen dann eine RD-Flugscheibe zeige, bzw. das
    was man am Himmel sehen kann, ernte ich ungläubige Blicke und
    fassungsloses Staunen.
    Hartz IV TV ist sehr erfolgreich...
    Aber trotzdem habe ich einige um mich sammeln können bei denen das
    Gehirn noch frei funktioniert!

    Ich würde Euch unterstützen wenn Bedarf besteht.

    Ein kleiner Kritikpunkt wäre da aber:
    Eure Verfassung. Hört sich ja gut an, jedem kann man es sowieso nicht
    recht machen. Aber wenn 50 DEUTSCHE Seiten im Netz existieren die sich
    damit befassen hat man 10 Vorschläge für eine Verfassung.
    Belustigend sind dann immer die Diskussionen darüber...
    Und die Diskussionen sind spätestens dann hinfällig, wenn die einzig
    wahren Vertreter des DEUTSCHEN REICHES die Macht übernehmen!

    Ansonsten eine wirklich gute Seite! Glückwunsch!

    Sal og Sig
    Dirk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Thema Verfassung ist schon sehr speziell. Es wird auch vom System immer wieder irgendwie geschafft, die Leute in unserem Land mit allen möglichen Themen zu beschäftigen und damit vom Wesentlichen abzulenken, nämlich: Die Zustände hier einfach zu beenden. Nur darauf kommt es an.

      Aber die Leute suchen lieber irgendwelche Nieschen, wo sie vermeintlich vom System in Ruhe gelassen werden aber die Annehmlichkeiten des Systems voll ausschöpfen können. Daß dies nicht funktioniert, merken die Leute spätestens dann, wenn die Plünderer des Systems die eigene Tür im Morgengrauen einschlagen und brachial gegen diejenigen vorgehen, gegen den sie irgendeinen Scheinbeschluß in der Hand halten, schlecht kopiert und natürlich ohne rechtskräftige Unterschrift, was sonst.

      Dann ist es absolut egal, welche Verfassung man den Peinigern vor die Nase hält, es ist egal, ob man den gelben Schein mit irgendeinem Nachweis zur Staatsangehörigkeit vorweist, ob man sich entnazifiziert hat, ob man irgendeiner der vielen kommissarischen Reichsregierungen angehört, ob man eine Personenstandserklärung gemacht hat, Klage bei ICC eingereicht hat oder welchen Strohhalm man auch immer genutzt und welcher Ideologie man hinterhergerannt ist. Es nützt ihm nichts, gar nichts.

      Die brachialen Polizisten werden ihn niederknüppeln, einsperren, zwangspsychiatrisieren, den Führerschein wegnehmen, die Lebensversicherungspolicen und Bausparvertragspolicen konfiszieren oder was auch immer sich diese Perversen einfallen lassen, um ihre Macht zu demonstrieren. Die ziehen ihr Ding durch, wenn er nicht an das System zahlt. Es geht um Geld und es geht hier um die Macht, die mit allen Mitteln der Gewalt erhalten werden soll.

      Wir tun unser Bestes, um die Leute über ihre Irrwege und die Nutzlosigkeit irgendwelcher als unbedingt notwendig erachteten Ideologien oder Unterlagen aufzuklären.

      Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten, freut uns das. Es hilft, daß wir unsere Arbeit weitermachen können und die Menschen zu der Einsicht bringen, daß nur eine geeinte Masse hier ein Ende der furchtbaren diktatorischen Zustände bringen wird. Danke im Voraus!

      Löschen
  36. Glaubt Ihr wirklich das Ihr was ändert ?? Ich kann nur jedem von euch empfehlen sorgt vor für den Tag X das Ihr nicht mit nix da steht !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, es gibt verdammt viele Leute, die davon überzeugt sind, Mächtige ganz oben könnten zaubern.

      Mächtige gibt es überall auf allen Hierachieebenen unserer dynamischen Machtgefüge,
      und die allermeisten Gemeinsamkeiten entstehen zwischen Stärkeren und Schwächeren.
      Würden sich die Schwächeren künftig nur ein bißchen anders verhalten als bisher,
      sich mehr um Recht und Gerechtigkeit kümmern, wäre die Hölle los
      für sehr viele Abgreifer, Beschei§er, Machtsauger und Scherenspreizer.

      Löschen
  37. Die Evolution hat alles partnerschaftlich organisiert und strukturiert. Deshalb ist alles ein Tun und Geschehenlassen. Und dauernd geschieht was. Die stetige Veränderung ist das einzige Zuverlässige, was es gibt in der Welt. Fatal, wenn Bürger in Demokratien nicht mal wissen, wie einfach sie an ihr gutes Recht kommen könnten durch mehr Rechtsklarheit.

    Der Frieden hatte in der Menschenwelt bisher noch gar keine faire Chance! Weil die Ursachen der Aggressionen und Gewalteskalationen sich in unbewußten Verhaltensweisen verstecken. Ein banaler Störenfried an der Schnittstelle zwischen interner und externer Kommunikation kann nahezu ungebremst sein Unwesen treiben und ist für zu egoistische Wahrnehmungen, Wertungen, Erinnerungen, Rechtfertigungen und Erwartungen verantwortlich.

    Kaum zu glauben? Fragt man 7 Milliarden, wer schuld ist an den vielen Ungerechtigkeiten und Kompensationsreaktionen, zucken alle mit den Schultern und zeigen mit dem Finger auf andere. Und wenn das alle tun, und es tun im Grunde alle, ist ganz schön was los in der Welt der Vernunftwesen, die sehr viel Einflußgewalt haben aufeinander.

    Das ist mein Zeichen für unser aller Zukunft: http://www.das wichtigste-menschenrecht.de/blitzinfo.html
    Und das war meine Treppe zu diesem Zeichen: http://www.sockenlawine.de/gerechtigkeit.html

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Leute,

    eine Super Seite soweit ich das bis jetzt beurteilen kann.

    Leider scheint die hier veröffentlichte Mailadresse Info@dem-deutschen-volke.net tot zu sein.
    (Oder mein Anbieter weigert sich die Post weiterzuleiten.)

    Es wäre nett, wenn Ihr hier noch eine Ausweichadresse bekanntgebt.
    Zur Not setze ich hier auch meine eigene Adresse hin; antwortet mal bitte auf diesen Kommentar.

    Gruß Walter

    AntwortenLöschen
  39. Ja sehr ruhig hier wo ist den das Volk

    AntwortenLöschen