Sonntag, 22. September 2013

Wer zur Wahl geht legalisiert das Illegale


Wer wählt, verliert!

Nach der Wahl kommt die große Enteignung!

Lesen Sie dazu folgende Veröffentlichung in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/22/die-stunde-der-wahrheit-nach-der-wahl-kommt-die-grosse-enteignung/


Schon mit dem Gang zur Wahl legalisieren Sie das illegale Treiben der "Volksvertreter"!

Es ist egal, ob Sie den Stimmzettel ungültig machen oder einstecken und mit nach Hause nehmen. Wenn Sie das Wahllokal betreten, legalisieren Sie das Illegale! Sie spielen das falsche Spiel mit!

Die BILD-Zeitung hat eine riesige Sonderausgabe an alle Haushalte verschickt. Dort können Sie auf Seite 20 vom Wahlbetrug in der DDR lesen. Haben Sie alles von damals vergessen? 

Es hat sich NICHTS geändert! Wahlbetrug findet auch heute wieder und immer noch statt!

Sie legalisieren diesen Wahlbetrug, wenn Sie das Wahllokal betreten!


Danke an den Adler für dieses Video!




Kommentare:

  1. Hallo Volksbewegung,

    könntet Ihr mal einen Aufruf starten zum Thema Friedensverträge, welche an die Staaten / Länder zu richten sind, welche Deutschland / Deutsches Reich den Krieg erklärt hatten ?

    Hier gibt es eine Liste der Kriegserklärungen gegen das Deutsche Reich.

    http://www.weltkrieg.cc/articles/read-kriegserklarungen-an-deutschland_74.html

    Es gab lediglich eine Kriegserklärung des Deutschen Reich und zwar gegen die USA am 11.12.1941
    aber über 50 gegen das Deutsche Reich.

    In der Liste fehlen die jüdischen Kriegserklärungen mit Beginn 1933.

    Viele Menschen im Lande sind ja der Meinung Deutschland / Deutsche Reich muß Friedensverträge abschließen.

    Müßte nicht der Kriegserklärer der Initiator sein ??

    Es sind ja von diversen Menschen schon etliche Schreiben an verschiedene Botschaften etlicher Länder gesendet worden.
    Sind denn dort die Kriegsteilnehmer bzw. die, welche dem Deutschen Reich den Krieg erklärt hatten aufgefordert worden den Schritt zu tun dem Deutschen Reich den Frieden zu erklären ?
    Das wäre doch mal eine Initiative.
    Also los.

    Konfuzius

    AntwortenLöschen
  2. Wahl fern geblieben...

    19:55 Uhr Die ersten Prognosen sagen aus:

    Der Wähler hat bestellt, gebt ihm den Löffel für die Suppe...

    Mal frank & frei, die "illegitime Wahl", das war doch ein doppelter Intelligenztest?

    AntwortenLöschen
  3. 19 Millionen Wählerstimmen bestimmen nun über 80 Millionen Leute. Das nenne ich eine absolute Mehrheit.

    http://www.rottmeyer.de/absolute-mehrheit-wenn-19-millionen-ueber-80-millionen-leute-bestimmen/

    AntwortenLöschen
  4. Mir ist grotten-übel...

    Hoffentlich wird diese Wahl, der ich fern blieb, angefochten.

    Ich will endllich 2 Politiker auf einen Haufen sehen, die über das öffentlich-rechtliche ARD*ZDF (hust-hust) Mikrofon echte Tatsachen verbreiten, was "Sache" ist...

    Der Intelligenztest hat bestätigt, daß US-Bildungsvorgaben dumm machen und man sich selbst bemühen muß, Wissen zu speichern.

    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Laut Wahlleiter wird die Bundestagswahl nicht angefochten (siehe Link am Ende dieses Kommentares). Der Wahlleiter macht es wie alle anderen Politiker vor ihm auch, er weiß von nichts und weiter geht es in der Tagesordnung. Es hält ihn ja auch niemand auf. Das Volk will nur seine Ruhe haben...

    http://brd-schwindel.org/bundeswahlleiter-es-wird-keine-wahlanfechtung-geben/

    AntwortenLöschen
  6. Durch die Wähler werden die Ganoven nicht LEGALISIERT, sondern nur legitimiert - großer Unterschied.
    Alles ist nur legitimiert - aber nicht legalisiert. Legal - illegal - scheißegal.

    AntwortenLöschen