Donnerstag, 22. August 2013

Wahlbenachrichtigung schon erhalten?

Hier nur eine kurze Frage, die wir in letzter Zeit oft gestellt bekommen haben:

Hat bereits irgendjemand eine Wahlbenachrichtigung erhalten?

Wir haben hier an dieser Stelle jedenfalls auch noch keine bekommen. Oder dürfen wir Widerständler des BRD-Regimes diesmal gar nicht wählen? Da wären wir aber gaaanz traurig?!

Wo wir doch so viele Antworten auf unsere Beschwerde an die Wahlleiter erhalten haben, daß doch alles in bester Ordnung ist und wir doch selbstverständlich ein gültiges Wahlrecht haben, keine Gesetzeslücken bestehen und so weiter und so fort...

http://dem-deutschen-volke.blogspot.de/2013/08/mustertext-widerspruch-zur.html

Lieber Gott, zieh doch endlich den Stecker, damit die Leute nichts mehr im Kühlschrank haben und damit wieder in der Lage sind, ihr Hirn zu benutzen!!!


Kommentare:

  1. ich hab die Wahlbenachrichtigung trotz Personenausweis und "Abmeldung" bekommen http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/volksbewegung-dem-deutschen-volke_22.html

    AntwortenLöschen
  2. Nein, bei uns ist noch keine Wahlbenachrichtigung eingegangen.
    Vielleicht kommt auch keine mehr wenn man dem Leserbeitrag "Voltaire" sagt:
    Glauben schenken kann........

    http://www.geolitico.de/2013/08/22/gesalzene-rechnung-fuer-das-luegengebaeude-der-euro-retter/




    AntwortenLöschen
  3. http://www.deutsche-nationalversammlung.de/cmsm/Willkommen/G%C3%A4stebuch.html

    Wenn Sie sich einmal die "Homepages" anderer, insbesondere etablierter Parteien ansehen, koennen Sie feststellen, dass bei etlichen hinsichtlich der Bundestagswahl ausdrücklich n i c h t der 22.9.2013 genannt wird, sondern nur das Jahr 2013 angegeben wird...

    AntwortenLöschen
  4. http://brd-schwindel.org/waehlen-ist-mitverantwortung-fuer-gewaltverbrechen/

    AntwortenLöschen
  5. Wahlbenachrichtigungen sind am 23.08.2013 eingegangen.

    Das Protestschreiben an den Wahlleiter ist eine Woche vorher an diesen übermittelt worden, Eingang wurde bestätigt, sonst bisher aber noch keine Reaktion.

    Wenn ab 01.09.2013 der Papst - Erlass auch in Deutschland wirksam wird,
    erstatte ich Anzeige gegen den Wahlleiter, wegen Beihilfe zum Wahlbetrug.
    Mit Wirkung des Papst - Erlass verspreche ich mir viel, das die Juristen ihrem Beruf wieder mit Rechtverstand nachgehen.

    Im Sinne von Einigkeit und Recht und Freiheit.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. ...die Benachrichtigung traf ein, die Antwort steht noch aus...

    http://www.loaditup.de/files/401462.pdf

    AntwortenLöschen
  7. die wahlbenachrichtigung ist vorige woche gekommen trotz abgabe perso usw.grüße rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer glaubt, daß sich das System dafür interessiert, ob jemand den Perso abgibt, eine Personenstandserklärung abgegeben hat, eine "Staatsangehörigkeitsurkunde" mit der "Staatsangehörigkeit deutsch" hat, sich zum Mensch erklärt hat oder sonst was für Ablenkungsgeschichten für den einzig wahren Strohhalm erkannt hat und nun glaubt, vom System in Ruhe gelassen zu werden, um auf der Couch in Ruhe sein Bier trinken zu können und die Zustände anzuzetteln, die hier alle nicht in Ordnung sind, der hat spätestens jetzt gemerkt, daß es das System einen feuchten Dreck interessiert, was Ihr macht oder nicht macht, erklärt oder nicht erklärt. Wir sind alle Sklaven und unser Sklaventreiber bestimmt, was gemacht wird und was nicht gemacht wird.

      Und das machen die genau solange, bis wir uns alle geeint erheben und das Pack zum Teufel jagen!!!

      Die haben die Sozialgenossenschaft in München ausgehoben, die sich für die Rechte der Menschen eingesetzt und Forderungen aus konkludenten Verträgen mit Erfolg eingeklagt haben.

      Die haben die Kanzlei Graf von Andechs in Sinsheim ausgehoben, die sich ebenso für die Rechte der Menschen eingesetzt haben.

      Die "Macht des Stärkeren" bäumt sich momentan mit aller Macht auf, um das gewohnte und denen Sicherheit/Geld/Macht gebende System zu erhalten.

      Was sollen denn die noch alles machen, damit die Masse begreift, was hier los ist und daß man es einfach beenden muß???!!!

      Löschen
  8. ES müssen nun die alle Medien nur noch von den ungesetzlichen Wahlen Bericht erstatten. Jeden Tag 15 Minuten zur vollen Stunde auf allen Kanälen TV und Radio, I-Net sowiso, gleich beim öffnen anzeigen, schriftlich und per Trailer.

    AntwortenLöschen