Dienstag, 26. Februar 2013

Haben die "Reichsdeutschen" etwa doch Recht?


Anmerkung der Volksbewegung:

Wenn ein studierter Professor ganz öffentlich mitteilt, daß das Deutsche Reich in den Grenzen von 1871 weiterhin existiert und dieser als Jurist und Professor für Staatsrecht als angesehen und seriös bezeichnet wird, wie ist dann diese Aussage zu bewerten?

Haben also die von der BRD so gescholtenen "Reichsdeutschen" doch Recht?

Es kommt alles ans Licht! Wenn das Licht in die Dunkelheit hinausscheint, verliert die Dunkelheit in jedem Fall! Und das ist gut so!

Nur die Lüge bedarf der Stütze durch die Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht...
Benjamin Franklin 

Kommentare:

  1. Vorsicht wegen den richtigen Begriffen !!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=Z7CVBJHmO80

    AntwortenLöschen
  2. Wenn einer sagt es ist so, ist es dann automatisch richtig?
    Wenn hundert das gleiche sagen, ist es dann automatisch auch richtig oder ist es dann richtig, wenn alle Fakten geprüft wurden, die tatsächlich eine Rolle spielen?

    Kaum anzunehmen das dieser Herr Professor alles schon durchgearbeitet haben will. Blödsinn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum fragen Sie denn den Professor nicht einfach, ob er alles bereits durchgearbeitet hat?!

      Löschen