Samstag, 16. Februar 2013

Die Haager Landkriegsordnung (HLKO)



So mancher “Widerstandskämpfer“ nutzt die HLKO für die Argumentation mit Behörden, um die Nichtigkeit der BRD-Gesetze und der BRD-Regierung zu untermauern. Viele wundern und ärgern sich dann darüber, daß sie stets und ständig ignoriert und in die „Rechte Ecke“ geschoben werden und das Gefühl haben, als ob sie gegen eine Wand rennen.

Und genau das tun Sie
Sie rennen gegen Wände, wenn Sie sich auf die HLKO berufen

MIT RECHT!

Haben Sie jemals die HLKO genau studiert? Oder haben Sie nur das nachgeplappert, was Ihnen von angeblich Wichtigen und angeblich Rechtskundigen in den Mund gelegt wurde? Haben Sie jemals das Gesagte hinterfragt?

Nein, haben Sie wahrscheinlich nicht, denn sonst würden Sie sich nicht über Ihren Misserfolg im Kampf gegen die BRD-Behörden und deren Willkür ärgern!

In der HLKO steht alles drin, was deren Unzuständigkeit für unser Land belegt.

Frühwald &Co sagen Ihnen, daß dem nicht so ist?

Dann sollten Sie anfangen, die sog. Reichsregierungen, Neustaaten, selbsternannte Könige & Co zu hinterfragen!

Hier die Fakten:

Am Vorabend des Zweiten Weltkrieges galten die Haager Konventionen von 1907. Das Deutsche Reich war Vertragspartei zu diesen Konventionen. Die meisten Alliierten Mächte waren ebenfalls Vertragsparteien.

Es gibt im Artikel 2 der 4. Haager Konvention von 1907 die sog. si omnes Klausel. D.h. die Konvention gilt nur dann, wenn sich alle Parteien beteiligen. Art. 2 besagt: „Die Bestimmungen der im Artikel 1 angeführten Ordnung sowie des vorliegenden Abkommens finden nur zwischen den Vertragsmächten Anwendung und nur dann, wenn die Kriegsführenden sämtlich Vertragsparteien sind.“

Es gab jedoch noch weitere Staaten, die gegen das Deutsche Reich Krieg geführt haben und Nichtunterzeichner der HLKO waren. Somit gilt die HLKO schon bezugnehmend auf diesen Aspekt als ad absurdum.

Was die Sowjetunion, als eine Hauptkriegsmacht, betrifft, hatte sie sämtliche zaristischen völkerrechtlichen Verträge und somit auch die Haager Konventionen gekündigt und das Genfer Abkommen von 1929 nie ratifiziert.

1992 wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion das neue Russland gegründet.

Zu welchem Zeitpunkt hat das Neue Russland den Beitritt zu HLKO vollzogen?

Zur Gültigkeit von SHAEF-Gesetzen und SMAD-Befehlen wird verwiesen auf Punkt 4 der Kapitulationsurkunde der Wehrmacht. Hier wurde festgehalten, daß nur die Vereinten Nationen weitere Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Deutschen Reich beschließen dürfen.

Die Vereinten Nationen sind nicht gleichzusetzen mit den Alliierten!

Sind somit nicht alle Maßnahmen der Alliierten seit dem 8. Mai 1945 23:01 Uhr schlicht und ergreifend illegal?

Von der Anwendung der Militärgesetzgebung in Bezug auf Deutschland über die Errichtung der Besatzungszonen mit ihren Zonenselbstverwaltungen (BRD und DDR) bis hin zur Ausübung von Ämtern, wie Bundeskanzler, Bundespräsident, das Fällen von Gerichtsurteilen durch bundesdeutsche Richter bis zum Erheben und Eintreiben von Steuern.

Auch die nie rechtskräftig durchgeführte Wiedervereinigung hätte bestenfalls eine Selbstverwaltung für alle vier Zonen geschaffen, jedoch keinen Staat.

Sie kommen also besser an, wenn Sie sich auf die Kapitulationsurkunde der Wehrmacht berufen, als auf die Haager Landkriegsordnung!


Quellen:
-VORTRAG von Professor Dr.iur.et phil. Alfred de Zayas, Genf - Hamburg, den 27. Februar 2004 Staats- und Wirtschaftspolitische Gesellschaft e.v.
-Die Deutsche Kapitulation:
http://www.bundesarchiv.de/oeffentlichkeitsarbeit/bilder_dokumente/00805/index-17.html.de

Kommentare:

  1. Interessant, das liest sich auch verständlich.

    Wie sehen das die Leser in diesem Bereich? Wäre eine verfassung gem. Art. 146 GG "der große Wurf" oder kann der Art. 146 GG mangels Geltungsbereich überhaupt noch ausgeübt werden ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da die Alliierten das Grundgesetz für die BRD entworfen haben, ist ein weiterer Aspekt gefunden, warum das GG nicht gültig sein kann und auch niemals gültig werden wird. Wenn es keine Befugnis der Alliierten gibt, dann können diese Alliierten uns auch nichts aufdrängeln, wozu lt. HLKO nur die Vereinten Nationen berechtigt waren und immer noch sind.

      Wir müssen uns schon selbst bemühen, wenn wir eine Verfassung haben wollen. Nur gut, daß wir uns bereits die Arbeit gemacht haben. Der Verfassungsentwurf ist ja auf diesem Blog zu finden.

      Und wenn sich die Menschen unseres Landes irgendwann mal nicht mehr die Köpfe einschlagen, weil jede Gruppierung "ihre" Verfassung bis auf´s Messer verteidigt, dann kriegen wir es vielleicht mal auf die Reihe, die Nationalversammlung einzuberufen und den Nationalen Rat zu gründen, um die verschiedenen Verfassungsentwürfe diesem Nationalen Rat vorzulegen. Dieser Nationale Rat erteilt dem Volk dann die Möglichkeit, über die Verfassung abzustimmen.

      Ein Schelm, der Böses dabei denkt, warum die Köpfe der Gruppierungen genau das verhindern wollen...

      Löschen
    2. Wie kann ...ich ....das machen..als 1 mann schow....das proplem sieht wohl so aus das nicht einmal rechtsanwaelte da etwas ausrichten...
      Oder wollen...ich wuenschte ich koennte was machen

      Löschen
  2. Sie kommen also besser an, wenn Sie sich auf die Kapitulationsurkunde der Wehrmacht berufen, als auf die Haager Landkriegsordnung!....

    Nachdem ich nun meinen Perso gegen einen Staatsangehörigkeitsausweis eingetauscht habe, sollte man doch davon ausgehen können, als nachweislich Deutscher Staatsbürger vor Schikanen sicher zu sein? Denn damit wäre doch eigentlich die Zuständigkeit der BRiD Organe erloschen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Staatsangehörigkeit welchen Staates wurden Ihnen bestätigt ?

      Da gibt es Menschen, die gründen Minderheitsstaaten in der Hoffnung von
      den BRD-Organen verschont zu werden.

      http://brd-schwindel.org/bettelbrief-der-firma-staatsanwaltschaft-leipzig-ohne-rechtsgrundlagen/

      Alles Schwindel

      Löschen
    2. @ Anonym 16. Februar 2013 19:05

      Oooh, Deutscher Staatsbürger, wo ist denn der Staat Deutsch?

      Und welchen Vorteil hat es Dir gebracht, daß Du für soviel Verdummung (Staatsangehörigkeitsausweis) auch noch Geld ausgegeben hast?

      Hört doch endlich auf, diesen Flausen nachzulaufen. Das ist doch nur Ablenkung, um Euch zu beschäftigen, damit Ihr ja nicht etwa darauf kommt, daß man es beenden muß, was man nicht haben will!!!

      Ich will nicht nur von der BRD verschont werden, ich will sie weg haben! Wer denkt noch so, wie ich?

      Löschen
    3. Ich Anonym, aber dazu muß man das ganze bisherige Polit- und Beamtengesindel kalt machen und die Masse des deutschen Volkstrottels dazu.Egal ob HLKO oder Kapitulationsurkunde, beides interessiert das ganze Polit- und Behördengesindel nicht. Die bilden sich ein sie vertreten einen Staat BRD, den es nicht gibt, aber davon lebt das Gesindel. Es hat ja nur die Wehrmacht kapituliert aber nicht das Deutsche Reich und das vertreten die Schweine ja nicht. Ich brauche auch kein deutsches Reich, sondern einen Staat der demokratisch ist und in dem sich auch das Polit- und Behördengesindel an Recht und Gesetz halten muß.

      Löschen
  3. Die Frage ist berechtigt!Deshalb will ich s hier mal beschreiben:
    A4 Blatt
    Oben drüber steht fett "Bundesrepublick Deutschland".
    Darunter der Adler mit 15 Schwingen, darunter dann Staatsangehörigkeitsausweis (unbefristet). Zu guter letzt wir bestätigt, das ich deutscher Staatsangehöriger bin.
    Dienstsiegel
    Unterzeichnet i. A.

    Da es nachweislich keine Staatsangehörigkeit der BRiD gibt ist die Aufmachung doch fragwürdig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und für diesen bürokratischen Schwachsinn zahlen die Leute auch noch viel Geld an das BRD-System. Das, was auf dieser sog. Urkunde drauf steht, ist das Papier nicht wert, auf dem dieser Schwachsinn geschrieben wird. Man könnte mit diesem Geld ganz andere, wichtige Dinge - finanzieren, oder? Dinge, die in Richtung Autarkie gehen, denn nur wer autark ist, ist auch frei!!!

      Wollt Ihr Freiheit? Dann macht Euch autark!!!

      Löschen
    2. Die Zonen-Selbstverwaltung BRiD kann keine STAATS-Angehörigkeit bescheinigen. Dies können nur STAATEN.
      Deswegen ist dies eine Täuschung im Rechtverkehr, Amtsanmaßung.

      Grüße

      Löschen
    3. Merke: Du bist Staatsangehöriger dessen Landes, wessen hoheitliches Staatswappen deine Urkunde oder Ausweis aufweist. Beim Staatsangehörigkeitsausweis ist defenitiv der deutsche Reichsadler eimal klein und einmal groß abgebildet. Der deutsche Reichsadler weist an jedem Flügel je 6 Federn auf, welche die 12 Reichsämter symbolisieren. Der BRiD ist nicht nur nach Völkerrecht, sondern auch ausdrücklich von den Alliierten untersagt, dieses Hoheitssymbol zu verwenden. Einzige Ausnahmen: Reisepässe und internationale Dokumente mit hoheitlichem Inhalt. Grund: Diese werden von anderen Staaten nur akzeptiert, wenn diese das entsprechende Hoheitssymbol aufweisen. Beweis: Auf den Reisepässen ist auf dem Deckel der Reichsadler, während im Inneren nur noch der Bundesadler verwendet wird. Beim Staatsangehörigkeitsausweis gibt es noch eine Besonderheit. Man erhält wieder einen Familiennamen. Somit ist man wieder eine natürliche Person, denn juristische Personen haben keinen Familiennamen, sondern nur einen Namen.
      Mein Tip: Staatsangehörigkeitsausweis beantragen, grünen Reisepass holen (dauert 30 min., ohne Fingerabdruck, ohne RFID), Personalausweis mit Bestätigung abgeben und wehement vermeiden, Verträge einzugehen. Mehr kann man momentan nicht machen. Alles Weitere wird sich schon bald zeigen.

      Löschen
    4. Danke!! Das ist doch mal eine handfeste Argumentation.

      Löschen
  4. Anonym schrieb am 17.Feb.
    ....Dinge, die in Richtung Autarkie gehen, denn nur wer autark ist, ist auch frei!!!
    Ist DER der seine eigenen Kartoffeln usw. autark anbaut wirklich frei?
    Wird hier nicht der gleiche Schwachsinn suggeriert den man 2 Sätze vorher angeprangert hat? Steht der Autarke nicht gerade deshalb außen vor, weil er sich der Gemeinschaft, welche über Jahrtausende gewachsen ist und im gegenseitigen Geben und Nehmen erblühte, ausgrenzt? Ist es wirklich Sinn der Sache sich von allem auszugrenzen? Einen Strohhalm zu brechen bedarf es wenig, ein Kornfeld zu mähen bedarf einiges mehr!
    Es ist anzunehmen, dass es sich bei dem Schreiber des o.g. Kommentares um einen wehementen Verfechter von "teile und herrsche" handelt.

    AntwortenLöschen
  5. Kann mir mal jemand sagen auf was ich mich in der Kapitulationsurkunde berufen soll. Ich habe dies in allen Sprachen vorliegen (Kopie vom Original) Die Wehrmacht hat kapituliert = Waffenstillstand, nicht der Staat. Der Staat "Deutsches Reich" existiert weiter, so auch das Urteil vom BverfG 1973. Mein ihr das auf was man sich berufen soll?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es einen Staat BRD nicht gibt, wie kann es dann ein gültiges Urteil von einem so genannten "Bundesverfassungsgericht" geben...entweder man spielt ihr Spiel mit und schlägt sie mit ihren eigenen Waffen (da sie sich selbst nicht an ihre Regeln halten) oder man läßt es am besten sein...Da hier alle so genannten "Staatlichen Einrichtungen" als Unternehmen tätig sind, wendet man am besten das Handelsrecht an... ;-) LG

      Löschen
  6. Vielen Dank für den Eintrag haben wir gleich verlinkt auf http://terranetz.org der Wahrheits-Community.

    AntwortenLöschen
  7. Artikel 107 (UN-Charta)

    Maßnahmen, welche die hierfür verantwortlichen Regierungen als Folge des Zweiten Weltkriegs in bezug auf einen Staat ergreifen oder genehmigen, der während dieses Krieges Feind eines Unterzeichnerstaats dieser Charta war, werden durch diese Charta weder außer Kraft gesetzt noch untersagt.

    AntwortenLöschen
  8. Deine Logik wenn ich sie recht verstehe: Die Sowjetunion hat die HLK nicht unterschrieben, also gibt das dem dt. Reich das Recht 6 Millionen Juden zu ermorden.
    Spinner....

    AntwortenLöschen
  9. Wo ist denn der physikalisch, chemisch und juristische Beweis für die angeblich 6 Mill. ermordeten Juden? Schon mal die Einwohnermelderegister vor und nach diesem angeblichen Ereignis gecheckt? Auswanderungsformulare und -bewegungen in der Welt überprüft? Es gab und gibt Gott sei Dank Menschen, die genau das überprüft haben und zu unglaublichen Ergebnissen gekommen sind!

    AntwortenLöschen